In Amerika längst ein Trend, bahnt sich diese Neuheit auch langsam den Weg nach Deutschland. Der Name lässt schon vermuten, worum es sich bei diesen Leckereichen handelt: Eine Hochzeitstorte, die ganz ohne extra Creme oder Fondant auskommt. Die verschiedenen Teigschichten und Füllungen stehen bei diesen Kreationen im Mittelpunkt.

Blickfang sind meist die aufwendigen und kreativen Dekorationen. Da Naked Cakes gerne mit echten Blüten oder den unterschiedlichsten Früchten verziert werden, eigenen sie sich wunderbar für Frühlings- und Sommerhochzeiten. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – so können diese Torten auch mit Nüssen oder Konfekt verschönert werden oder wer es ganz bunt mag, der gibt jeder Füllung eine andere Farbe.

Ideal für Brautpaare, dich sich von der Masse der „gewöhnlichen“ Hochzeitstorten abheben möchten!

Kachergina / shutterstock.com

Kachergina / shutterstock.com

Fotos: Melnikov Sergey /shutterstock.com

noch mehr Trends