Hochzeitstorten-Trend: Drip Cake

Eine tolle Hochzeitstorte ist nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein Highlight auf jeder Hochzeitsfeier. Doch gerade die oberste Schicht – zum Beispiel aus Zuckerguss, Marzipan oder Fondant – wird oft von den Gästen auf den Tellern zurückgelassen und landet letztendlich im Müll.

Doch es gibt Alternativen: Während sich in der letzten Hochzeitssaison die sogenannten Naked Cakes immer größerer Beliebtheit erfreuten und mit ihrer Schlichtheit und Natürlichkeit begeistern konnten, bahnt sich aus Amerika bereits ein neuer Trend an: die Drip Cakes. Ihren Namen erhalten diese kleinen Kunstwerke dadurch, dass vom Tortenrand scheinbar willkürlich ein zahflüssiges Ganache-Frosting heruntertropft (to drip = tropfen). Besonders schön kommt dieser Effekt zur Geltung, wenn die Torte ansonsten nackt ist, also außenherum ganz ohne Fondant oder extra Creme auskommt.

Drip Cake mit Beeren

Irina Meliukh / shutterstock.com

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – Drip Cakes gibt es in allen Formen und Farben. Und oft sind sie noch mit frischen Früchten wie zum Beispiel mit verschiedenen Beeren, oder auch mit bunten Blumen verziert.

Weitere Beiträge aus unserem Hochzeitsblog

Sommerhochzeit: Cool bleiben!

19. Juni, 2024|

Sonnenschein, strahlend blauer Himmel und angenehme Temperaturen: Eine Sommerhochzeit ist der Traum vieler Brautpaare. Doch bei einer Feier in der warmen Jahreszeit gilt es in puncto Styling einiges zu beachten … Inhalt: Luftig-leichtes Braut-Outfit für die Sommerhochzeit Hoch mit den Haaren! Hitzebeständiges Make-up Sonnenbrand vorbeugen Luftig-leichtes Braut-Outfit für die Sommerhochzeit [...]

Kreativer Junggesellinnenabschied: Modische und kulinarische Hingucker für die Hochzeit selbst erstellen

15. Juni, 2024|

Jede Braut freut sich darauf, beim Junggesellenabschied mit ihren Freundinnen das Single-Leben zu verabschieden. Es ist Brauch, dass die Trauzeugin die Planung dieser Feier übernimmt, um den Abschied des Status Junggesellin für die Braut ganz ohne zusätzliche Arbeit zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Um das zu gewährleisten, ist es aber sehr wichtig, die Interessen und Wünsche [...]

Von |13. April, 2019|