Auch an die Kleinen denken – Kinderbetreuung bei der Hochzeit

/Auch an die Kleinen denken – Kinderbetreuung bei der Hochzeit
Auch an die Kleinen denken – Kinderbetreuung bei der Hochzeit 2017-11-14T14:48:22+00:00

Auch an die Kleinen denken

Kinderbetreuung bei der Hochzeit

Wenn viele Kinder auf eurer Gästeliste stehen, solltet ihr euch für die Kleinen einige besondere Aktivitäten und ein Unterhaltungsprogramm überlegen. So können wirklich alle Hochzeitsgäste entspannt feiern.

Kleines Mädchen spielt mit Seifenblasen

Die Betreuung

Zunächst solltet ihr euch um einen „Babysitter“ bemühen, der auf die Kinderschar aufpasst, Spiele organisiert oder mit den Kindern bastelt. Vielleicht findet sich in eurem Wohnort eine Studentin oder eine Erzieherin, die noch in der Ausbildung ist. Das ist zwar mit Kosten verbunden, aber eure Gäste werden sich freuen, wenn sie sich nicht um die Kinderbetreuung kümmern müssen.

Der Kindertisch

Besonders schön ist es, für die Kinder einen eigenen Tisch bereitzustellen. Der darf dann natürlich auch lustig und kindgerecht eingedeckt sein – vom Tischtuch bis zu Konfetti, Pappbecher oder Spiraltrinkhalmen. Für verschüttete Getränke und klebrige Finger sollten auf jeden Fall große Mengen Servietten bereitgehalten werden. Bietet auch ein Kinderbuffet an, denn dies spart Platz, vereinfacht das Essen und die Kinder haben mehr Freude, wenn sie selbst wählen können.

Tipp: Präsentiert doch am Nachmittag anstelle einer großen Torte einfach Mini-Kuchen oder Muffins in lustigen Formen. Diese könnt ihr schon im Voraus aufdecken und so Zeit sparen. Und sie brauchen nicht geschnitten zu werden.

Natürlich freuen sich auch die Kleinen über Gastgeschenke. Wie wäre es mit einer kleinen Partytüte, die ihr mit Luftballons, einer kleinen Taschenlampe, Seifenblasen oder Süßigkeiten füllen könnt?

Das Unterhaltungsprogramm

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Unterhaltungsprogramm professionell zu organisieren: Puppentheater, Zauberer oder Kinderschminken sind bei Kindern beliebte Programmpunkte, die allerdings mit Kosten verbunden sind. Alternativ könnt ihr auch die Eltern bitten, Spiele, Kinderbücher oder Bastelmaterialien mitzubringen.

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt und auch altbekannte Spiele wie Dosenwerfen, Eierlaufen, Murmeln schießen oder Sackhüpfen kommen bei Kindern immer wieder gut an. Die Gewinner dieser Spiele könnt ihr mit kleinen Preisen auszeichnen, um das Interesse noch zu steigern.

Tipp: Stattet doch die Kleinen mit Einwegkameras aus und macht sie damit zu Fotoreportern. Ihr werdet sehen, es werden die lustigsten Bilder eurer Hochzeit, Kinder und Erwachsene haben viel Spaß miteinander und ihr habt später noch viele Erinnerungsbilder, die ihr auch noch verschenken könnt.

Checkliste – daran solltet ihr denken…

Babysitter Kindertisch Spiele
Personen Tischdecken Gewinne
Stunden/Uhrzeit Servietten Dosen
Telefon Teller, Besteck, Becher, Strohalme Murmeln
Kosten Luftballons Bälle
Süßigkeiten
  Geschenke