Hochzeitsfeuerwerk – ein unvergessliches Highlight!

Ihr möchtet ein absolutes Highlight mit Wow-Effekt zu eurer Hochzeitsfeier? Wie wär’s mit einem Hochzeitsfeuerwerk? Ein Feuerwerk verfehlt niemals seine Wirkung. Die Möglichkeiten sind vielfältig und sorgen in jedem Fall für ein unvergessliches Erlebnis.

Welche Arten von Feuerwerken es gibt, wie viel ein Hochzeitsfeuerwerk kostet und was ihr bezüglich der Genehmigung wissen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Inhalt:

Welche Arten von Feuerwerken gibt es?

Je nachdem, wie hoch euer Budget ist und worauf ihr den Schwerpunkt eures Hochzeitsfeuerwerks legen möchtet – am Boden oder in der Luft – gibt es verschiedene Arten von Feuerwerken. Hier eine Übersicht der beliebtesten Möglichkeiten.

Tipp: Schaut doch mal im Online Shop von Röder Feuerwerk vorbei, da könnt ihr zum Beispiel Feuerwerkskörper nach Themen sortiert entdecken und euch individuell beraten lassen.

1. Musikfeuerwerk mit eurem Lieblingslied

Ihr möchtet ein Hochzeitsfeuerwerk passend zu eurem Lieblings- oder Kennenlernlied? Beim sogenannten Musikfeuerwerk werden die Zündungen musiksynchron choreografiert und die Effekte computergesteuert auf die Sekunde genau gezündet. Bodeneffekte wie Vulkane und Fontänen verbinden dabei das Spektakel mit den Effekten hoch oben am Himmel – ein absolut traumhaftes und romantisches Erlebnis, das alle Sinne berührt.

Besonders wichtig ist die passende Schussdichte beim Musikfeuerwerk: In schnelleren Sequenzen erhöht sich die Schussdichte, in ruhigeren Parts werden die Feuerwerkskörper entsprechend langsamer gezündet.

  • 1. Whitney Houston – One Moment in Time

  • 2. Georg Friedrich Händel – Feuerwerksmusik

  • 3. Carl Orff – Carmina Burana / O Fortuna

  • 4. Die Toten Hosen – Tage wie diese

  • 5. Bryan Adams – I finally found someone

  • 6. Loreen – Euphoria

  • 7. Mrs. Greenbird – Shooting Stars & Fairy Tales

  • 8. Frankie Goes To Hollywood – The Power of Love

  • 9. Max Giesinger – 80 Millionen

  • 10. Enrique Iglesias – Hero

Übrigens: Weitere Top-Listen für die Musik auf eurer Hochzeit findet ihr im Artikel Hochzeitsmusik Vorschläge – die richtige Musikauswahl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Was ist ein Barockfeuerwerk?

Wer es besonders romantisch mag und ein weniger lautes Feuerwerk bevorzugt, für den ist ein verspieltes Barockfeuerwerk genau das Richtige. Dieses Feuerwerk braucht nur wenig Sicherheitsabstand und ist besonders leise durch hauptsächlich sprühende Effekte.

Besondere Wirkung zeigt das Barockfeuerwerk in Verbindung mit Balladen oder klassischer Musik. Auch eine hellleuchtende Feuerschrift wirkt gemeinsam mit einem Barockfeuerwerk bei eurer Hochzeit einfach unvergleichlich gut und ihr könnt damit zusätzliche Akzente im Feuerwerk setzen oder berührende Liebesbotschaften überbringen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Emotionales Höhenfeuerwerk

Ein Hochfeuerwerk erzielt Effekthöhen von bis zu 300 Metern. Die Feuerwerkskörper erleuchten den Himmel und sind somit für einen großen Radius sichtbar. Wenn die Funken als prasselnde Lichter langsam herunterregnen, entsteht eine ganz besondere emotionale Stimmung. Außerdem kann man mit einem Feuerwerk dieser Art unglaublich tolle Effekte erzielen, die mit Sicherheit für das ein oder andere Staunen eurer Gäste sorgen werden.

Aber: Die freiverkäuflichen Feuerwerksbatterien und Einzelschüsse der Feuerwerkskategorie 2 erreichen in der Regel höchstens eine Schusshöhe von 40 Metern. Selbst wenn ihr eure Feuerwerkskörper von einem erfahrenen Pyrotechniker abbrennen lässt, wird selten über 50 Meter hinausgeschossen. Der Grund hierfür ist schnell erklärt: Je weniger Höhe das Feuerwerk erreicht, desto weniger Sicherheitsabstand muss eingehalten und das Publikum kann näher ans Geschehen heranrücken. Außerdem ist ein Hochfeuerwerk in diesem Rahmen wesentlich günstiger, als wenn ihr höher reichende Feuerwerkskörper abschießen würdet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Was ist ein Verbundfeuerwerk?

Ein sogenanntes Verbundfeuerwerk eignet sich wunderbar zum Selbstzünden auf Hochzeitsfeiern. Es besteht aus mehreren Einzelbatterien, die bereits fertig miteinander verleitet sind. Diese sind auf einer Platte befestigt und mit einer Zündschnur verbunden. Die einzelnen Batterien sind so ausgewählt, dass die Effekte perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Die Vorteile für euch: Das Verbundfeuerwerk ist unkompliziert in der Handhabung und kann während der Feier schnell vorbereitet werden. Außerdem reicht hier ein einmaliges Anzünden aus. Lehnt euch anschließend zurück und genießt das Highlight eurer Hochzeitsfeier in vollen Zügen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Einzigartige Special-Effects sind wichtig!

Es geht nicht um die Länge des Feuerwerk – wichtig ist, dass die Zuschauer mit besonderen Effekten überrascht werden und das Feuerwerk für begeistertes Staunen sorgt sowie einen bleiben Eindruck hinterlässt.

Wie bei jedem anderen Detail eurer Hochzeitsfeier sind gewöhnliche Standards fehl am Platz – Vielfalt, Exklusivität, tolle Effekte und Farben sind gefragt!

Als Faustregel gilt also: Lieber kurz und spannend als besonders lang und langweilig. Das Feuerwerk sollte zudem einen Spannungsbogen haben, das heißt, als großes Finale und Höhepunkt sollten die atemberaubendsten Effekte gezündet werden.

Tolle, außergewöhnliche Effekte sind das A und O: Neben den Standardeffekten wie Dahlien, Palmen, Chrysanthemen, welche in eurem Feuerwerk nicht fehlen dürfen, machen sich ausgefallenere Effekte wie langleuchtende Falling Leaves, silberne und andersfarbige Blinker, weit herunterziehende Trauerweiden, beeindruckende Wasserfälle, Popping Flowers, Farfalle, Fische, Helioswirbeln und Crossette sehr gut. Auch technisch gibt es einiges mehr zu bieten wie zum Beispiel Mehrschlagbomben und Bomben mit besonderen Aufstiegseffekten. Unschlagbar für euer Feuerwerk sind Figurenbomben mit Herzen oder Ringen, märchenhaften Schmetterlingen oder Sonnenblumen. Auch eine Feuerschrift ist möglich und setzt ein unvergesslich romantisches Highlight.

Häufige Fragen & Themen rund um das Hochzeitsfeuerwerk

Freie Sicht auf euer Hochzeitsfeuerwerk

Damit euer Feuerwerk den bestmöglichen Effekt erzielt und von möglichst weit gesehen werden kann, ist es wichtig, für freie Sicht zu sorgen. Prüft eure Abfeuer-Location im Voraus auf große Hindernisse wie hohe Gebäude, Bäume oder Masten. Ganz besonders wichtig ist dies bei einem Feuerwerk, bei welchem viele Elemente am Boden stattfinden. Stellt sicher, dass eure Gäste eine gute Sicht haben, niemand etwas von eurem Hochzeitshighlight verpasst und vor allem, dass niemand verletzt wird!

Wo kauft man ein Hochzeitsfeuerwerk?

Zunächst müsst ihr euch entscheiden, ob ihr das Feuerwerk selbst zusammenstellen und selbst zünden wollt oder ob ihr euch hierfür Profis buchen wollt.
Es gibt Dienstleister, die ein Rundum-Sorglos-Paket bieten. Gemeinsam plant ihr euer Feuerwerk und ein erfahrener Pyrotechniker wird sich um die Genehmigung oder bestimmte Auflagen kümmern und am großen Tag die Feuerwerkskörper zünden.

Wenn ihr es lieber selbst knallen lassen wollt, könnt ihr euch bei Feuerwerksherstellern im Internet über deren Sortiment an verschiedensten Feuerwerkskörpern informieren und euer Feuerwerk selbst und ebenso individuell zusammenstellen. Auch ein „Do it yourself“-Hochzeitsfeuerwerk ist nahezu so pompös wie ein Feuerwerk vom Profi. Auch hier sind so manche Highlights und besondere Effekte möglich. Passt aber unbedingt auf, dass alle Regeln und Sicherheitsabstände beim Zünden eures Feuerwerks eingehalten werden. Hierzu gibt es strenge gesetzliche Vorschriften in Abhängigkeit von Effekthöhe der Feuerwerkskörper und Kaliberdurchmesser der Abschussrohe, die der Packung beiliegen. Diese solltet ihr, wenn euer Feuerwerk nicht von einem Profi durchgeführt wird, unbedingt einhalten, um eure Gäste nicht zu gefährden.

Tipp: Eine tolle Auswahl an Verbundfeuerwerken, Komplettfeuerwerken, Vulkanen, Fontänen, Lichterbilder und Feuerschriften zum Selbstzünden findet ihr zum Beispiel im Onlineshop Röder-Feuerwerk. Diese Hochzeitsfeuerwerke sind kinderleicht in der Handhabung und sehr schnell vorbereitet.

Was kostet ein Hochzeitsfeuerwerk?

Diese Frage lässt sich pauschal kaum beantworten, denn die Kosten sind selbstverständlich von der Dauer davon abhängig, und davon wie aufwendig euer Feuerspektakel sein soll. So bekommt ihr zum Beispiel ein brennendes Herz oder eine Feuerschrift mit einer Brenndauer von einer Minute für unter Hundert Euro.

Ein Komplettfeuerwerk mit verschiedenen Special-Effects zum Selbstzünden gibt’s ab ca. 300 Euro. Wie immer, sind auch hier die Preise nach oben offen. Wenn ihr euch Unterstützung von professionellen Pyrotechnikern holt, müsst ihr natürlich auch mit etwas höheren Preisen rechnen, als wenn ihr das Hochzeitsfeuerwerk selbst zündet.

Genehmigung Hochzeitsfeuerwerk

Genehmigungspflichtiges Hochzeitsfeuerwerk

In Deutschland ist das Zünden von Feuerwerkskörpern ausschließlich an Silvester bzw. Neujahr erlaubt. Wer unter dem Jahr ein privates Feuerwerk der Kategorie 2 in die Luft schießen möchte, braucht einen begründeten Anlass (Hochzeit, Geburtstag, Jubiläum, Stadtfest oder ähnliches) sowie eine Genehmigung. Aber keine Sorge, die Genehmigung zu erhalten, ist in der Regel nicht so aufwendig, wie man zunächst glauben könnte.

Bevor es zur Behörde geht, ist die Erlaubnis erst einmal von der Location abzuholen, von wo das Feuerwerk abgeschossen werden soll. Heiratet ihr zum Beispiel in einem Restaurant, einem Hotel oder einer Event-Location, dann ist hier im Vorfeld abzuklären, ob die Inhaber das Zünden von Feuerwerkskörpern auf ihrem Grundstück erlauben. Bei leicht brennbaren Locations, zum Beispiel einer umgebauten Event-Scheune, oder bei unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden, kann dies leider oft schon problematisch werden.

Habt ihr die Erlaubnis von eurer Location in der Tasche, geht’s zum Ordnungsamt. Zuständig ist die Gemeinde bzw. Stadtverwaltung, in welcher das Feuerwerk abgebrannt werden soll. Damit ihr keinen Zeitstress bekommt, plant für das Genehmigungsverfahren am besten vier Wochen ein. Bedenkt auch, dass ihr das Feuerwerk erst dann bestellen könnt, wenn ihr die Genehmigung habt.

Welche Unterlagen für die Genehmigung erforderlich sind, kann sich von Behörde zu Behörde unterscheiden. Auf jeden Fall aber müsst ihr Angaben zu eurer Person machen sowie Ort, Art, Umfang und Grund des Feuerwerks nennen. Oft wird auch eine schriftliche Zustimmung des Grundstückseigentümers verlangt, sollten die Feuerwerkskörper nicht von eurem eigenen Grundstück aus abgebrannt werden. Die Kosten für die Genehmigung eines Hochzeitsfeuerwerks können auch stark variieren – so ist es bei manchen Gemeinden vollständig kostenlos, während manch andere eine Bearbeitungsgebühr verlangt.

Wichtig: Wenn ihr euer Feuerwerk von professionellen Pyrotechnikern ausrichten lasst, kümmert sich dieser meist um die Genehmigung. Sprecht dies auf jeden Fall im Voraus ab.

Genehmigungsfreies Feuerwerk

Eure Hochzeit ist schon in zwei Wochen und ihr hättet jetzt doch gerne ein Feuerwerk?

So kurzfristig noch eine Genehmigung vom Ordnungsamt zu erhalten, kann schwierig werden. Dennoch müsst ihr auf leuchtende Momente und tolle Spezialeffekte nicht verzichten. Ein sogenanntes Kleinstfeuerwerk der Kategorie F1 ist auch ohne Genehmigung der Behörde erlaubt. Dazu zählen zum Beispiel Bodenwirbel, Tischfeuerwerk, Eisfontänen, Wunderkerzen und Ähnliches. Auch die auf Hochzeiten beliebten Feuerschriften und Lichterbilder wie zum Beispiel ein flammendes Herz oder die brennenden Initialen des Brautpaares sind ohne Genehmigung möglich.

Achtung: Auch hier nicht vergessen, die Location um Erlaubnis zu fragen! Tischfeuerwerk, große Wunderkerzen und Co. sind nicht überall gerne gesehen.

Sind Bengalos erlaubt?

Bengalische Feuer, auch Bengalos genannt, begeistern mit einer besonders hellen Flamme und einem intensivem Farbton. Ob leuchtendes Gelb, kräftiges Blau oder knalliges Grün – bengalische Feuer gibt es in sämtlichen Farben und Ausführungen. Doch sind Bengalos überhaupt erlaubt?

Oft sorgen Bengalische Fackeln am Rande von Demonstrationen und Fußballspielen für Ärger. Da das Zünden von Bengalischem Feuer in großen Menschenmengen nicht ganz ungefährlich ist und die Fackeln auch für ihre starke Rauchentwicklung bekannt sind, gibt es mittlerweile in den meisten Fußballstadien und bei anderen öffentlichen Veranstaltungen ein Verbot. Grundsätzlich illegal sind Begalos aber nicht! Sie werden in die Feuerwerkskategorie T1 eingeordnet. Hierzu zählen pyrotechnische Gegenstände, die eine geringe Gefahr darstellen, ab 18 Jahren frei erworben werden dürfen und das ganze Jahr über für Shows, Fotoaufnahmen und ähnliches verwendet werden können.

Durch die starke Lichtwirkung könnt ihr mit Bengalischen Fackeln Gebäude oder die Umgebung, zum Beispiel während eurer Hochzeits-Feuershow oder auch beim Brautpaarshooting, in ein farbiges Licht tauchen und so ein einzigartiges Ambiente erzeugen.

Wichtig: Kauft Bengalisches Feuer nur in seriösen (Online)Shops in Deutschland! So seid ihr auf der sicheren Seite, dass die Fackeln zugelassen und CE-zertifiziert sind. Alles andere ist in Deutschland verboten und kann strafrechtlich verfolgt werden.

Wie lösche ich einen Bengalo – geht das überhaupt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hochzeitsfeuerwerk: Impressionen & Inspirationen

Ihr seid euch noch unsicher, ob ein Feuerwerk als Highlight für eure Hochzeit in Frage kommt? Wir haben für euch ein paar atemberaubende Videos und tolle Fotos von Hochzeitsfeuerwerken zusammengestellt, die zeigen, wie schön dieser Programmpunkt für eure Feier sein kann!

Musiksynchrones Großfeuerwerk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stilles Feuerwerk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lichterbild mit Feuerwerk

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Feuerwerk-Fotos

Fotos: Curiosity / shutterstock.com, ILYA ANTOKHIN / shutterstock.com, Shunevych Serhii / shutterstock.com, Pyrographics