Dos & Dont’s JGA – Junggesellenabschied für den Bräutigam

/Dos & Dont’s JGA – Junggesellenabschied für den Bräutigam
Dos & Dont’s JGA – Junggesellenabschied für den Bräutigam 2017-02-08T15:01:24+00:00

Junggesellenabschied Bräutigam:

Die DOs & DON’Ts

Du willst, kurz bevor du in den Hafen der Ehe einläufst, noch mal so richtig mit deinen Freunden feiern gehen? Soweit eine gute Idee. Gib nur auf ein paar Kleinigkeiten Acht, um deine Braut nicht zu verstimmen…

Zu allererst: Du MUSST keine wilde Fete mit Stripperin und viel Alkohol feiern!! Du hast auf jeden Fall ein Mitspracherecht, wenn es um die Planung des Junggesellenabschiedes geht. Auch zu einer Verkaufstour mit Bauchladen durch die Innenstadt kann dich niemand zwingen. Wenn dein Trauzeuge ein echter Freund ist, wird er den Tag nach deinen Vorstellungen planen.

 

GC GENTS

CG Club of Gents

DOs Junggesellenabschied Bräutigam

  • Du WILLST aber eine wilde Fete feiern? Na gut. Wenn es die klassische Kneipentour mit Diskobesuch und leicht bekleideten Tänzerinnen sein soll, kläre im Voraus mit deiner Verlobten, was jenseits ihrer Toleranzgrenze liegt. Sie wird im Gegenzug dann auch beim Junggesellinnenabschied Rücksicht auf deine Wünsche nehmen.

 

  • Gib deinem Trauzeugen eine gesonderte Gästeliste nur für den Junggesellenabschied. Dass Cousin Spaßbremse auf der Hochzeitsgästeliste steht, bei deinem Junggesellenabschied aber nicht unbedingt mit von der Partie sein muss, kann dein Trauzeuge nicht wissen.

 

  • Lass es krachen! Feiere mit deinen Freunden den „letzten Tag in Freiheit“ – dafür ist der JGA schließlich da. Die Ehe ist aber selbstverständlich kein Gefängnis, sondern laut Sören Kierkegaard „die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann“.

 

Weiter Zu den DON’Ts

>> Accessoires für Herren >>

>> Anzugformen >>