Deutsch-türkischer Hochzeitstraum

Deutsch-türkischer Hochzeitstraum

Türkische Hochzeiten sind immer ein ganz besonderes Ereignis – Hunderte von Hochzeitsgästen, große Eventhallen, meist ein sehr pompöses Kleid der Braut, den ganzen Tag Musik, Tanz und fröhliche, ausgelassene Stimmung. So zumindest das Klischee. Aber auch Hannah & Eyüp feierten am 24.09.2016 mit circa 600 Gästen eine typisch traditionelle türkische Hochzeit.

Fotografin Kerstin Pinnen traf zunächst beim Bräutigam zu Hause ein, wo zusammen mit drei Musikern (Trommel und Flöte) bereits ausgelassen auf der Straße getanzt wurde. Was für eine Stimmung! Anschließend fuhren alle gemeinsam zur Braut und ihrer Familie. Hannah wartete dort mit ihrer Trauzeugin in einem separaten Raum auf die Ankunft von Eyüp und seiner engsten Verwandtschaft. Eyüps Vater und Hannahs Bruder haben dann erstmal verhandelt, bis der Schlüssel zu Hannahs Zimmer herausgegeben wurde.

Das Kleid, das Hannah sich für ihre Hochzeitsfeier ausgesucht hatte, war einfach nur gigantisch: ein weit ausladendes Prinzessinnenkleid mit Spitze, Pailletten und Perlen. Ihre Haare waren zu einer bezaubernden Hochsteckfrisur frisiert, der sie mit einem funkelnden Haarreifen den letzten Schliff verlieh. Komplettiert wurde ihr Look durch einen langen Schleier. Gemäß der türkischen Tradition hat Hannahs Vater ihr dann noch ein rotes Band um die Taille gebunden. Dieses soll die Jungfräulichkeit symbolisieren.

Das Brautabholen wurde dann draußen auf der Straße weiter zelebriert. Dort wurde gemeinsam gebetet und wieder in Begleitung der Musiker getanzt. Nach einem lautstarken Autokorso ging es dann für das Brautpaar und die Trauzeugen zur Abtei Rommersdorf, die Hannah und Eyüp als Location für das Shooting ausgewählt hatten. Da ihnen viel Zeit zur Verfügung stand, entstanden viele wunderschöne Fotos.

Später an der Miray Eventhalle angekommen, zog zunächst Eyüp mit seinen Eltern ein und anschließend Hannah in Begleitung ihres Vaters. Hannah durfte sich erstmal setzen und Eyüp hat für sie getanzt. Er  überreichte Hannah ein Geschenk und anschließend haben die beiden zusammen getanzt. Hier konnte man merken, wie langsam die Anspannung dieses aufregenden Tages ein bisschen abfiel. Nach dem Paartanz wurde noch lange gemeinsam mit den Gästen gefeiert.

Brautkleid: Murat ACAR
Floristik: Floritstik Treis
Foto-Location: Abtei Rommersdorf
Fest-Saal: Miray Eventhalle
DJ: DJ Cokkie (Selcuk Akgün)

Hochzeitsfotografie: Kerstin Pinnen Fotografie

Weitere multikulturelle Hochzeiten

Koreanisch-deutsche Traumhochzeit

Ein Heiratsantrag mit Schrecken! Jens hatte sich für seine Arhan etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Er ließ in ihrer Wohnung Kerzenschein und romantische Musik vorbereiten. Das Besondere: Er selbst wartete nicht in der Wohnung, [...]

Asien meets Freiburg: Hochzeit mit internationalem Flair

Was für eine multikulturelle Konstellation: Bräutigam Fabian stammt ursprünglich aus Freiburg, arbeitet und lebt aber mittlerweile in Tokio. Seine Braut Christina arbeitet und lebt dagegen in Shanghai. Geheiratet wurde schließlich in Fabians Heimat Freiburg [...]

Wunderbare Hochzeit im Grünen

Das erste Date ist für die meisten Paare ein unvergessliches Ereignis – der Beginn ihrer Liebesgeschichte. Und daher ist die Location des ersten Treffens natürlich auch perfekt für einen romantischen Heiratsantrag. Das dachte sich [...]

Grenzenlose Liebe – Real Wedding

Bei einer Weltreise lernte Christoph seine zukünftige Frau Wen Wen in China kennen. Gemeinsam gingen sie nach England und setzten dort ihr Studium in London fort. Die Hochzeit sollte in Deutschland, der Heimat des [...]

Mehr Beiträge laden
Von |10. Februar, 2017|