Winterhochzeit mit einem Hauch von Vintage

Als Corina an einem Donnerstagabend nach Hause kam, ahnte sie noch nicht, was gleich geschehen würde. Von der Einfahrt aus sah sie, dass in der Wohnung alles dunkel war und sie machte sich Gedanken darüber, ob alles okay sei. Doch als sie die Haustür öffnete, kapierte sie sehr schnell, was hier vor sich ging: Überall waren Kerzen und Rosenblütenblätter verteilt, es lief romantische Musik und duftete nach Essen. Im Wohnzimmer stand Oliver, ihr Liebster, ging vor ihr auf die Knie und hielt um ihre Hand an. Corina hat natürlich sofort „Ja“ gesagt und als Krönung dieses besonderen Anlasses hat Oliver einen Kurztrip nach Amsterdam organisiert, der schon am nächsten Tag losging.

Nach einem Jahr Vorbereitungszeit war dann der 28. Januar gekommen – der Tag der Hochzeit! Eigentlich hätten die beiden nie gedacht, dass sie mal im Winter heiraten würden, doch im Nachhinein hätte es für Corina und Oliver keinen besseren Zeitpunkt geben können. Der Winter zeigte sich von seiner besten Seite: Sonnenschein und noch etwas Schnee auf der Wiese. Ein richtiges Motto hatten Corina und Oliver nicht, orientierten sich bei der Deko jedoch ein bisschen am Vintage-Stil.

Corina wünschte sich einen lockeren, winterlichen Brautstrauß und entschied sich für Eukalyptus und verschiedene Blumen wie Ranunkeln und Rosen in Pastellfarben. Passend dazu erhielt die Trauzeugin auch einen kleinen Strauß und einen Haaranstecker, Bräutigam und Trauzeugen bekamen einen Anstecker fürs Revers.

Die Trauung in der Friedenskirche Winnenden-Höfen war für alle Beteiligten sehr bewegend. Es gab emotionale, persönliche und auch witzige Momente zur Auflockerung. Anschließend ging es für die 70-köpfige Hochzeitsgesellschaft in die Feier-Location Gourmet Berner in Weinstadt. Dort wurde bei der Deko viel mit Eukalyptus und Kerzen gearbeitet – alles ganz locker ohne aufwändige Blumengestecke. Bei der Farbwahl konzentrierten sich die beiden auf Mintgrün und Gold.

Corina und Oliver hatten sich bewusst für sehr wenig vorgeplantes Programm entschieden. Sie wollten einfach, dass die Gäste Spaß haben und nicht von einem Programmpunkt zum nächsten hetzen müssen. So wurde es eine lockere und ausgelassene Feier. Alle haben sich gut verstanden und bis in die Morgenstunden gefeiert. Es war für das frisch vermählte Ehepaar ein Tag voller Freude und vielen schönen Momenten – einfach ein perfekter Tag!

Brautkleid: Anna Kara von Jolie in Bruchsal
Brautschuhe: Rainbow
Brautschmuck: Thomas Sabo
Haar-Accessoires: Rosmarin & Thymian in Ludwigsburg
Anzug: Carl Gross
Schuhe Bräutigam: Daniel Hechter
Uhr: Fossil
Socken: Falke
Fliege: Von Floerke
Gürtel: Hirmer
Trauringe: Christian Bauer aus Welzheim
Sängerin: Tanja Losch

Hochzeitsfotografie: Rici von Jan Will Photography

noch mehr Fotostrecken
2017-12-22T10:56:34+00:00 Juli 15th, 2017|Real Wedding|