Startseite>DIY>Schokoladencreme mit Rumlikör & knusprige Mandel-Kakao-Hippen

Schokoladencreme mit Rumlikör & knusprige Mandel-Kakao-Hippen

Sonntagnachmittag. Draußen tobt der Wind. Bis die nächsten Regentropfen fallen dauert es auch nicht mehr lange. Was gibt es da schöneres, als es sich mit einer kuscheligen Decke und einem guten Buch in der Hand auf dem Sofa gemütlich zu machen. Aber eines darf natürlich auch nicht fehlen: etwas Schokoladiges zum Naschen! Diese Schokoladencreme mit Rumlikör, in Kombination mit knusprigen Mandel-Kakao-Hippen, schmeckt einfach köstlich und passt wunderbar zu trüben Herbsttagen. Tipp: Die roten Johannisbeeren verleihen dem süßen Nachtisch noch eine frische, leicht saure Note.

Weitere tolle Rezepte von Tanja findet ihr auf: www.foodistas.de, www.facebook.com/foodistas.de/

Das wirst du brauchen:

Zutaten Creme:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 4 EL Rumlikör
  • Kakaopulver
  • Johannisbeeren zum Garnieren

Zubereitung Creme:

  1. Die Schokolade in eine Schüssel füllen.
  2. In einem Topf die Sahne sowie die Milch mit dem Salz erhitzen und 20 Sekunden lang köcheln lassen. Anschließend sofort über die Schokolade gießen.
  3. Solange rühren bis eine Glatte Maße entstanden ist.
  4. Das Eigelb und den Rumlikör einrühren und die Creme auf die gewünschte Anzahl an Gläsern verteilen.
  5. Nun die Creme für mind. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Anschließend nur noch mit dem Kakao und den Johannisbeeren garnieren.

Zutaten Hippen:

  • 75 g Butter
  • 1 EL Honig
  • 100 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 50 g Kakao-Nips
  • 30 g Mandelblättchen
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Hippen:

  1. Die Butter zusammen mit dem Honig und dem Zucker in einem Topf bei geringer Hitze zerlassen.
  2. Vom Herd nehmen und 4 Minuten erkalten lassen. Nun die übrigen Zutaten hinzugeben und mindestens eine Stunde ruhen lassen.
  3. Für die Hippen den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.
  4. Die Hippen portionsweise (Walnussgröße) auf einem mit Backpapier belegten Backblech für etwa 6-7 Minuten backen, auskühlen lassen und dann in die gewünschte Form brechen.

noch mehr DIY

Weitere ,,Do it yourself “ – Beiträge

Vintage-Cupcakes

Vintage-Hochzeiten liegen immer noch voll im Trend. Passend dazu haben wir hier für euch ein tolles Rezept für entzückende Vintage-Cupcakes. Diese kleinen Küchlein werden auf eurem Sweet Table bestimmt ein ganz besonderes Highlight sein! [...]

Trachtenjacke – selbst gestrickt

Die Tracht als Festgewand: Gerade bei Hochzeiten greifen viele auf das Traditionsoutfit zurück - ob als Gast oder Braut. Gerade als Gast erspart ihr euch so schwierige Dresscode-Überlegungen und seid trotzdem immer schick angezogen. [...]

Tolles DIY-Gästebuch zum Selbermachen

Gästebücher sind ein absolutes Must-have auf jeder Hochzeitsfeier. Mit dieser DIY-Idee kreiert ihr nicht nur eine Erinnerung an euren großen Tag, sondern auch ein Schmuckstück, das euer Zuhause dekoriert. DEKORATIVES GÄSTEBUCH Ein Gästebuch erinnert Sie [...]

preloader