Eli & Franco wünschten sich eine prunkvolle Hochzeit durch und durch. Und das war sie dann auch, ihre Traumhochzeit! Bereits am frühen Morgen des großen Tages trafen sich Braut und Brautjungfern zum Getting Ready. Die Stylistinnen hatte dabei alle Hände voll zu tun, denn von imposanten Hochsteckfrisuren bis hin zum romantischen Make-up gab es alle Hände voll zu tun. Beim Bräutigam und seinen Jungs lief das alles etwas schneller und entspannter ab. Franco hatte sich für ein ausgesprochen edles Ensemble in Schwarz entschieden und beim Gruppenfoto während des Ankleidens posierte er sogar ganz gentlemanlike mit Gehstock.

Wie eine Prinzessin aus vergangenen Zeiten fuhr Braut Eli in einem beeindruckenden Oldtimer am neuen Schloss Meersburg vor, wo im wunderschönen Festsaal die Trauungszeremonie stattfinden sollte. Ihr Kleid war ein Traum! Schulterfrei, jede Menge Tüll und ein märchenhafter Reifrock – einfach umwerfend. Auch die Haare passten perfekt zum historischen Ambiente des Schlosses. Zart umspielten die langen Locken ihre zarten Schultern und natürlich durfte auch das Diadem nicht fehlen, das funkelnd die Brautfrisur veredelte.

Franco und die Gäste erwarteten Eli bereits und als die Braut in den Saal geleitet wurde, strahlte der Bräutigam vor Glück. Die Trauung war rührend und gleichzeitig voller Humor. Während Francos Jungs mit bunten Socken aufwarteten, trugen Elis Brautjungfern allesamt das gleiche Schuhwerk.

Überglücklich versammelten sich alle – das Brautpaar und seine Gäste – in der Eingangshalle des Schlosses zum Gruppenfoto. Im Anschluss wurden zu Ehren der Frischvermählten zahlreiche rote Luftballone in Herzform fliegengelassen.

Für Braut und Bräutigam ging es jetzt weiter zum Shooting. Die wahrlich royalen Bilder entstanden um Meersburg herum und in Friedrichshafen. An der letzten Station war es sogar möglich, mit dem Oldtimer direkt ans Ufer des schönen Bodensees heranzufahren.

Gefeiert und Diniert wurde dann im Anschluss im wunderbaren Schloss Montfort in Langenargen – einer absoluten Traum-Location. Die runden Tische waren königlich gedeckt und dekoriert worden. Üppige Blumenbouquets schmückten sie zusammen mit festlich arrangiertem Obst. Auch das Essen war ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.

Nachdem das Brautpaar in einem Goldregen die Tanzfläche eröffnet hatte, begeisterte eine brasilianische Samba-Tänzerin die Hochzeitsgesellschaft und zum Schluss krönte ein leuchtendes Feuerwerk diesen fabelhaften Tag.

Weddingplanner: Rockwedding
Hochzeitsfloristik: Hansjörg Schäfer, FlowerPower

Hochzeitsfotografie: Fotorock
Alle Fotostrecken von Fotorock findest du >> hier >>

noch mehr Fotostrecken