Romantische Regenhochzeit in Waldbreitbach

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung! Naja, dieses Sprichwort mag zwar in vielen Fällen stimmen, aber am Hochzeitstag wünscht sich wohl jedes Brautpaar Sonnenschein. Aber wenn es dann doch anders kommt als erhofft, ist das Wichtigste, nicht Trübsal zu blasen, sondern das Beste daraus zu machen und den Tag trotzdem in vollen Zügen zu genießen! Genauso, wie Anna und Sebastian es gemacht haben: Der ganze Hochzeitstag war verregnet, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch – das Brautpaar und die Gäste haben sehr viel gelacht, geweint, gefeiert – es herrschte eine tolle, gelöste Stimmung!

Das Jawort gaben sich Anna und Sebastian in der Maria Himmelfahrt Kirche in Waldbreitbach. Die Braut trug ein trägerloses Brautkleid mit Spitzenapplikationen und einzelnen Glitzersteinchen als Eyecatcher. Ihr Haar hatte sie hochgesteckt und einen zarten Schleier darin befestigt. Ganz klassisch kam der Bräutigam daher: mit schwarzem Anzug, weißem Hemd und weißer Krawatte sowie einem Blumenanstecker am Revers – natürlich passend zum Brautstrauß! Beim Auszug aus der Kirche haben die Gäste ein Spalier gebildet, was mit den vielen bunten Regenschirmen ein tolles Bild bot.

Anschließend ging die Feier im Forum Antoniuskirche weiter. Vor 100 Jahren als Krankenhauskapelle erbaut, dann aufwändig restauriert, dient die Location nun als multifunktionales Forum für Feiern und Konzerte aller Art. Ein DJ und eine Photo Booth sorgten für gute Unterhaltung!

DJ: René Pera

Location: Forum Antoniuskirche Waldbreitbach

Hochzeitsfotografie: Kamera mit Herz

noch mehr Fotostrecken
preloader