>>Real Wedding: Hochzeitsparty im Strandhotel Glücksburg

Real Wedding: Hochzeitsparty im Strandhotel Glücksburg

Er: Jörg, Deutscher, kommt am 23. August 2014 geschäftlich in New York an. Sie: Nina, Schwedin – drei Tage später ist sie auch in New York. Jörg mietet sein Apartment in Manhattan und kurz darauf unterschreibt Nina ihren Mietvertrag im selben Gebäude. Der Vermieter erzählt ihr, dass „some German guy“, der für dasselbe Unternehmen nach New York gekommen ist, auch einen Mietvertrag unterschrieben hat. Am 2. September starten beide ihren Job, ohne sich zu kennen. Am 20. September schaut Nina zum ersten Mal am Schreibtisch von Jörg vorbei. Sie sprechen über romantische Dinge wie Verträge, Handyempfang etc.

Doch sie lernten sich immer besser kennen und schnell wurde aus Freundschaft Liebe.

Ein Jahr später gaben sie sich im Shakespeares Garden im Central Park in New York das Jawort. Und am 13. August 2016 sollte nun auch endlich mit Familie und Freunden in Jörgs alter Heimat Glücksburg gefeiert werden.

Als Location für ihre Hochzeitsfeier entschieden sich Nina & Jörg für das Strandhotel Glücksburg. Da das Ehepaar viele Verwandte und Freunde zur Party eingeladen hatte, eignete sich das Hotel an der Flensburger Förde – auch das „Weiße Schloss am Meer“ genannt – aufgrund der Nähe zu Skandinavien, hervorragend. Außerdem kann hier am hoteleigenen Strand mit feinem Sand unter den Füßen im Strandkorb gekuschelt und der Sonnenuntergang mit Blick auf Dänemark genossen werden.

Passend zur legeren Hochzeitsparty trug Nina ein langes, weißes Sommerkleid mit grünen, gelben und roten Blumen-Prints. Ihr Ehemann war in einem klassischen schwarzen Anzug, einem weißen Hemd und mit einer roten, glänzenden Fliege gekleidet.

Die Hochzeitstische im Elisabeth-Saal trugen die Namen der Städte, die Nina und Jörg schon gemeinsam besucht haben. Dekoriert waren sie mit kleinen, bunten Blumenarrangements. Das Catering war ein Mix aus deutschen, schwedischen und amerikanischen Köstlichkeiten. Zwei große Erdbeertorten in Form von Herzen als Symbol für die starke Liebe der beiden, standen zum Nachtisch für die Hochzeitsgäste bereit.

Das Hochzeitspaar hatte sich für seine Hochzeitsgesellschaft einiges ausgedacht: Sie gestalteten eine interessante Broschüre für die Gäste, in der jeder einzelne Gast mit einer kleinen Geschichte und seiner Tischnummer vorgestellt wurde. Außerdem wurden witzige Verhaltensregeln aufgestellt. Mit viel Spaß und Ausgelassenheit wurde bis tief in die Nacht getanzt und gefeiert!

Hochzeitsfotografie: Udo Fischer von Förde-Fotograf Fischer
Location: Strandhotel Glücksburg

noch mehr Fotostrecken
2017-08-25T11:32:51+00:0017. November, 2016|Real Wedding|
preloader