Ready-to-Wear Bridal Kollektion von LANA MUELLER

Die junge Marke LANA MUELLER wurde im Jahr 2015 von den Designerinnen Lana Mueller und Gelena Roizen gegründet. Beide arbeiteten in New York, wo sie sich auch zum ersten Mal trafen und sich dann entschlossen, ein gemeinsames Label hochzuziehen. Ihr Markenzeichen sind weiche Silhouetten, kombiniert mit Spitze und kontrastreichen Elementen. Seit der Gründung spezialisiert sich LANA MUELLER auf glamouröse Abendkleider, atemberaubende Hochzeitskleider und extravagante, individuelle Anfertigungen nach Maß. Einen besonderen Wert legen die beiden auf eine perfekte und detailreiche Verarbeitung.

Vor kurzem wurde die erste Ready-to-Wear Bridal Kollektion präsentiert. Diese wurde in Deutschland produziert und besteht ausschließlich aus natürlichen Materialen wie Seide und Baumwolle. Mit den floralen Details eignen sich die leichten und femininen Looks perfekt für eine romantische Märchenhochzeit!

Die Kleider sind über den Online Store unter www.lanamueller.com erhältlich.

noch mehr Trends

Weitere Beiträge aus unserem Hochzeitsblog

Hochzeitskarten – Aktuelle Trends und Textideen

Von der Save-the-Date-Karte bis zur Danksagung ist die Papeterie ein wichtiges Element eures Hochzeitskonzepts. Einige eurer Gäste erfahren womöglich durch die Save-the-Date-Karte von eurem Glück, andere warten ungeduldig auf die wichtigen Informationen, die ihr mit der Einladung bekannt geben [...]

Luxus und Liebe im Überfluss

Dutch Masters heißt der neue Hochzeitstrend, der auch hier immer mehr Brautpaare begeistert. Im Stil der prachtvollen Ölgemälde niederländischer Künstler strotzt dieses Hochzeitskonzept nur so vor Luxus und Prunk: „Die opulenten Stillleben der altniederländischen Meister bieten eine perfekte Inspiration [...]

Prunkvolle Brauttaschen von Enzoani

Die Handtaschen von Enzoani sind dein glamouröses und gleichzeitig nützliches Braut-Accessoire. Mit diesen edlen Handbags hast du an deinem Hochzeitstag alles Wichtige ständig griffbereit und wunderschön verpackt: Die Handtaschen von Enzoani, verziert mit zarten Federn und Fransen, Perlen und Pailletten, [...]

Von |31. Juli, 2017|