Braut.de>Real Wedding>Irena & Lars: Eine Hochzeit zum Verlieben

Irena & Lars: Eine Hochzeit zum Verlieben

Bevor Irena & Lars sich das Eheversprechen geben und in den Hafen der Ehe segeln konnten, musste so einiges geplant und organisiert werden. Irena ist Kroatin, was bedeutete, dass sie ein Ehefähigkeitszeugnis aus Kroatien benötigte. Da dieses nur eine begrenzte Gültigkeit hat, entschieden sich die beiden zunächst für eine standesamtliche Trauung, die zeitnah und nur im kleinen Kreis stattfinden sollte. Im nächsten Schritt konnten sich Braut und Bräutigam dann in aller Ruhe der Organisation ihrer kirchlichen Traumhochzeit widmen.

Im Wonnemonat Mai war es dann endlich soweit: Im Beisein ihrer liebsten Freunde und Verwandten gaben sich Irena & Lars während einer kirchlichen Trauungszeremonie das Jawort. Während des Getting Readys – einer wunderschönen Zeit der Vorbereitung und Vorfreude auf den großen Moment – fand Irenas Verwandlung in eine wunderschöne und strahlende Braut statt. Für diesen großen Tag wurde eine professionelle Visagistin engagiert, die für das Braut-Styling zuständig war. Beim Ankleiden standen die lieben Familienmitglieder der Braut hilfreich zur Seite.

Das Brautkleid war ein Traum in Weiß, und als Bräutigam Lars seine Braut zum ersten Mal im Garten der Familie erblickte, konnte er seine Augen kaum von ihr abwenden. Lars war in einen sehr edlen Anzug gekleidet, am Handgelenk trug er eine Uhr, die ihm sein Großvater vererbt hatte. Überglücklich verbrachten Braut und Bräutigam einige Minuten trauter Zweisamkeit im Grünen, bevor es mit dem weißen BMW Oldtimer, einer Überraschung der Familie, zur idyllischen Kirche ging. Hier gaben sich Irena & Lars erneut das Jawort und tauschen die Eheringe. Vor der kleinen Kirchen wurden Braut und Bräutigam von der gesamten Hochzeitsgesellschaft beglückwünscht und im Anschluss ging es zur Hochzeits-Location, die liebevoll mit Girlanden, farbigen Pompons und jeder Menge Blumen dekoriert worden war. Nachdem sich alle mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, begab sich die Braut mit den Damen ins Freie um ihren Brautstrauß aus weißen und rosafarbenen Blüten zu werfen.

Als es langsam Abend wurde, schlichen sich Braut und Bräutigam zusammen mit der Fotografin hinaus auf den angrenzenden Parkplatz um noch das grandiose Abendlicht für die letzten Hochzeitsaufnahmen zu nutzen. Weitere Bilder sind außerdem an einem wunderschönen Sandstrand entstanden – zum Verlieben schön!

Hochzeitsfotografie: SANDRA HÜTZEN ⎟ Hochzeitsfotografin
Alle Fotostrecken von Sandra findest du >> hier >>

Weitere multikulturelle Hochzeiten

Weißrussisch-deutsche Hochzeit

Nach nur sechs Monaten Planung und Vorbereitung fand am 17.08.2016 die Hochzeitsfeier von Lena & Danny aus Essen statt. Im kleinen Kreis von 20 Gästen und ohne ein bestimmtes Hochzeitsmotto genossen die beiden bei [...]

Chinesisch-bayerische Hochzeitsparty

Einen dreitägigen Hochzeitsmarathon mit chinesischen, aber auch bayerischen Elementen veranstalteten Patricia & Leonhard vergangenes Jahr in Bad Tölz und München. Los ging es am Freitag mit einer traditionellen chinesischen Tee-Zeremonie im Hotel Kolbergarten in [...]

Deutsch-österreichische Hochzeit in Aspach

Standesamtliche Trauung, kirchliche Zeremonie und Hochzeitsfeier – Antje & Chris wollten all dies an einem einzigen Tag erledigen. Nicht ganz unpraktisch, denn so mussten die Gäste nur einmal anreisen. Um alle Programmpunkte an einem [...]

Koreanisch-deutsche Traumhochzeit

Ein Heiratsantrag mit Schrecken! Jens hatte sich für seine Arhan etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Er ließ in ihrer Wohnung Kerzenschein und romantische Musik vorbereiten. Das Besondere: Er selbst wartete nicht in der Wohnung, [...]

Mehr Einträge laden
Von |20. Oktober, 2016|
preloader