„Wie in Italien“ war mein Gedanke beim Erstellen dieses Hochzeits-Konzepts.

Ein magischer Zauber umgibt die Trau-Location und alle Augen sind auf die wunderschöne Braut gerichtet, als diese auf dem Weg zur Trauung durch den Mittelgang schreitet. Ihr Brautkleid ist mit vielen kleinen Steinchen besetzt und funkelt mit ihren Augen um die Wette. Ihren Hals ziert eine goldene Kette mit einem großen Edelstein, der perfekt zu den feinen Ohrringen passt. Diese blitzen ab und an unter ihren blonden, zu einem lockeren Knoten gesteckten Haaren hervor.

Wie eine Prinzessin läuft sie in die Arme ihres zukünftigen Mannes, der unter einem atemberaubend schönen, opulent dekorierten Traubogen auf sie wartet.

Für die Trauzeremonie wurde das hohe Gewölbe perfekt in Szene gesetzt und der komplette Bogen mit Grün und einem Hauch weißer Blüten geschmückt. Zahlreiche Kerzenständer und Glaszylinder, welche seitlich auslaufend am Boden verteilt wurden, sorgen mit warmem Kerzenschein für Romantik pur.

Ein wunderschönes Brautpaar gibt sich das Ja-Wort vor einer absolut traumhaften Kulisse.

Jedes noch so kleine Detail wurde perfekt auf das Gesamtkonzept abgestimmt. So finden sich sowohl auf den Zeremonienheften als auch auf der gesamten Papeterie immer wieder kleine Olivenblätter. Ebenso wurden die weißen Chiavari-Stühle in der Trau-Location im Mittelgang mit kleinen Sträußen aus Olivenzweigen behangen.

Betritt man im Anschluss den Festsaal, in dem auch das abendliche Dinner stattfindet, ist man nicht weniger beeindruckt.

Rustikale steinerne Wände, eine romantische Atmosphäre, flackernde Kerzen, frische Zitrusfrüchte und Oliven. Eine Kombination aus mediterranem Flair und Eleganz verleiht der Hochzeits-Location das gewisse Etwas und sorgt bereits bei dessen Anblick für einen Gänsehautmoment.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine lange Tischreihe bildet das Zentrum, welches von einem goldig schimmernden Lichtermeer umgeben ist. Tausende kleine Lämpchen reflektieren an dem rauen Gemäuer und verleihen dem Saal einen ganz besonderen Charme.

Die Tischdekoration besticht mit den in Grün gehaltenen Center-Pieces und wurde mit gläsernen Tellern, welche passend zum Besteck mit einem feinen Goldrand versehen sind, liebevoll eingedeckt. Getrocknete Zitronenscheiben auf feinem Leinenstoff zieren die Platzteller und bilden zusammen mit den Zitronen einen natürlichen Kontrast zur Eleganz des Dekorations-Konzepts.

Der Sweet Table lädt mit seinen vielen italienisch angehauchten Leckereien direkt zum Verweilen ein. Ein Aperitiv sorgt für kühle Erfrischung an heißen Tagen und kann aus Kristallgläsern mit Strohhalmen aus Nudeln genossen werden. Kleine Cupcakes, Macarons und verschiedene kreativ dekorierte Törtchen sind nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern rücken die mittig platzierte Hochzeitstorte perfekt in den Mittelpunkt. Die auf der Torte modellierten Blüten passen wunderbar ins Bild und transportieren die Leichtigkeit des Sommers.

Ein roter Faden, der sich von Anfang bis Ende in allen Elementen widerspiegelt. So sind selbst die Gastgeschenke perfekt auf das Gesamtkonzept abgestimmt. Von Hand gepresstes Olivenöl wurde eigens in kleine Glasfläschchen abgefüllt und für jeden Gast mit einem edel verzierten Namenskärtchen versehen.

Das Resultat ist ein gelungener Wow-Effekt. Mediterraner Flair, Romantik, Exklusivität und Eleganz.

Text: Julia Truisi

Konzept + Planung: Julia Truisi weddings & events
Location: Schloss Erbach
Fotograf: Cihan Meral von Sahra und Cihan Photography
Visagistin & Stylistin: Sahra Meral von Sahra und Cihan Photography
Dekoration & Floristik: AF Allgäuer Hochzeit & Event Florist
Dekoration: AnmutundSinn Dekoration & Design
Dekoration: DEKOline Jost & Zibert
Trauringe und Schmuck: Ehinger Schwarz 1876 – Ulm
Videograf: Focus.u
Papeterie: Avecarta
Brautkleider, Accessoires, Herrenausstatter: DA VINCI Brautmoden Stuttgart
Torten: Zuckerschmiede
Models: Verena Großmann @anerevg und David Reimann @davidreimaen

noch mehr Inspiration