Braut.de>DIY>DIY: Walnuss-Feigen-Cupcakes

DIY: Walnuss-Feigen-Cupcakes

Diese köstlichen Cupcakes werden auf eurer Candy-Bar der Renner sein! Durch die Walnüsse und Feigen passen sie wunderbar in ein herbstliches Hochzeitskonzept. Wie sie zubereitet werden, erfahrt ihr hier:

Weitere tolle Rezepte von Julia findet ihr auf: juliabake.blogspot.de

walfeig6

WALNUSS – FEIGEN CUPCAKES MIT ZIEGENFRISCHKÄSEFROSTING

(für 15 Cupcakes)

für den Teig

  • 130g Butter, Raumtemperatur
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • etwas Zitronensaft
  • 1EL Honig
  • 4 Bio – Eier, M, Raumtemperatur
  • 130g brauner Rohrzucker
    (ich habe den Zucker in einem Standmixer sehr fein „gehackt“)
  • Prise Salz
  • 70g Mehl
  • 140g Walnüsse, gemahlen

für das Frosting

  • 100g Butter, Raumtemperatur
  • 100g Puderzucker
  • 300g Ziegenfrischkäse, Raumtemperatur
  • Feigen
  • Walnüsse
  • Honig

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Cupcake – Förmchen auslegen.

Die Butter mit der Vanille, dem Zitronensaft und dem Honig zu einer hellen, fast weißen Masse aufschlagen. Die Eier trennen und die Eigelb einzeln zur Butter geben und unterrühren. Die Masse nochmal kräftig aufschlagen, dann Mehl, Salz und Walnüsse dazugeben.

Die Eiweiß kurz aufschlagen, dann unter Rühren den Zucker einrieseln lassen und beides zu einem „schmierigen“ Schnee schlagen – also nicht zu einem festen Eischnee, die Masse darf noch etwas flüssig sein.  Den Schnee vorsichtig unter die Butter – Ei – Mehl Masse rühren und den Teig dann zügig in die Förmchen füllen. Wie immer werden die Förmchen zu 2/3 mit Teig befüllt.

Die Cupcakes in den Ofen geben und die Hitze des Backofens auf 160°C reduzieren. Einen Kochlöffel in die Ofentür klemmen, so dass die Küchlein bei „offenem Zug“ backen können.
Nun werden die Cupcakes etwa 20 Minuten goldbraun gebacken. Nach 20 Minuten mit einem Zahnstocher in die Cakes stechen, um zu überprüfen, ob noch Teig kleben bleibt oder ob sie bereits fertiggebacken sind. Die Cakes aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
Für das Frosting die weiche Butter mit dem Puderzucker 2 – 3 Minuten hell und fluffig aufschlagen, dann den Ziegenfrischkäse vorsichtig unterheben und die Masse mit einem Schneebesen kurz glatt rühren.

Mit Spitzbeutel und -tülle das Frosting auf die Cakes dressieren und nach Belieben mit Feigen, Walnüssen und Honig dekorieren.

Weitere Do it yourself – Hochzeitsideen

Vintage-Cupcakes

Vintage-Hochzeiten liegen immer noch voll im Trend. Passend dazu haben wir hier für euch [...]

Von |27. Oktober, 2016|
preloader