Startseite>Braut>Beauty>Top-Tipps für einen perfekten Kussmund

Top-Tipps für einen perfekten Kussmund

„Sie dürfen die Braut jetzt küssen!“ Ob dieser berühmte Satz während der Trau­ung nun fällt oder nicht: Am Hochzeitstag wird deinen Lippen ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt – und deshalb sollten sie topgepflegt und perfekt geschminkt sein. braut.de zeigt, wie du die Lippen am besten pflegen solltest, welcher Lippenstift zu deinem Typ passt und wie du dir schließlich einen verführerischen Kussmund zauberst.

Braut Make-up

Daria_Cherry / shutterstock.com

Auf die Pflege kommt es an

Spröde, rissige Lippen am Hochzeitstag – darauf möchte wohl jede Braut verzichten. Wichtig ist, dass bereits einige Wochen vor dem großen Tag mit der besonderen Pflege dieser Gesichtspartie begonnen wird. Für geschmeidige und sanfte Lippen sorgt zum Beispiel ein Balsam, der täglich vor dem Schlafengehen aufgetragen wird. Wenn möglich, solltest du tagsüber auf dekorative Kosmetik wie Lippenstift, Lipgloss oder Konturenstift verzichten, da diese Trockenheit verursachen können. Auch ein Peeling kann ein wahrer Segen sein. Entweder du kaufst dir hier­für ein spezielles Pflegeprodukt oder du rührst dir selbst eines zusammen, zum Beispiel aus Olivenöl, Honig und braunem Zucker. Wenn sich deine Lippen trotzdem noch trocken anfühlen sollten, dann befeuchte sie nicht mit der Zunge! Das hat nur einen sehr kurzfristigen Effekt und entzieht auf Dauer noch mehr Feuchtigkeit. Da die Haut an dieser Körperstelle extrem dünn und zart ist, ist zudem die Gefahr eines Sonnenbrandes hoch. Verwende daher bei warmen Temperaturen oder direkter Sonneneinstrahlung stets einen Pflegestift mit Lichtschutz­faktor. Last but not least: Selbst wenn die Zeit vor einer Hochzeit wirklich aufregend und stressig ist, kaue nicht auf den Lippen! Die Folge können kleine Verletzungen sein, die sich entzünden oder bluten.

Den richtigen Lippenstift finden

Es gibt unzählige verschiedene Lippenstifte und Glosse – kein Wunder, dass man da überfordert ist, was man benutzen soll. Grundsätzlich gilt: Deine Lippen sollten auf das übrige Make-up sowie auf dein Outfit und die Accessoires abgestimmt sein. Deinen Hauttyp solltest du ebenfalls bei der Auswahl berücksichtigen: Dezente Töne wie Pfirsich oder Rosé passen wunderbar zu Bräu­ten mit hellem Teint. Für dunklere Hauttypen eignen sich Rot- und Beerentöne, Koralle und Erdtöne wie Orange oder Braun. Je dunkler der Teint, desto kräftiger dürfen die Farben sein. Achtung: Bei nicht ganz so weißen Zäh­nen sollte auf Orange- und Korallennuancen verzichtet werden, da diese die Zähne gelb wirken lassen. Für ein strahlend weißes Lächeln sollest du lieber zu Rosatönen greifen.

Step-by-Step zum perfekten Kussmund

Auch wenn du dich für deine Hochzeit von einem Profi schminken lässt, sollest du wissen, wie du dir ein umwerfendes Lippen-Make-up zauberst. Im Laufe des Tages wirst du dieses ga­rantiert hin und wieder auffrischen müssen.

Step 1: Als Basis sollte mit einem Pinsel etwas Foundation aufgetragen werden. Diese Grun­dierung dient dazu, dass der Lippenstift sich nicht so schnell in den Lippenfältchen festsetzt. Zudem hält die Farbe dann besser und länger.

Step 2: Mit einem Konturenstift betonst du anschließend den Rand der Lippen. Hierfür mar­kierst du drei Punkte auf deiner Oberlippe – rechts, links und in der Mitte – und verbindest diese miteinander. Bei der Unterlippe gehst du genauso vor. Die Farbe des Lipliners sollte in etwa mit der deines Lippenstiftes übereinstim­men. Möchtest du einen stärkeren Kontrast erzielen, kannst du einen eine Nuance dunkle­ren Konturenstift verwenden.

Step 3: Zum Ausmalen der Lippen benutzt du am besten einen Pinsel, da die Übergänge so weicher werden. Platziere hierfür zunächst etwas Lippenstift auf deinem Handrücken. Mit dem Pinsel nimmst du nun etwas Farbe ab und arbeitest dich von der Mitte der Lippe weg zu den Seiten vor.

Step 4: Damit beim Hochzeitskuss keine farbi­gen Schmierereien im Gesicht deines Liebsten zurückbleiben, solltest du überschüssige Farbe entfernen. Presse dafür die Lippen einfach sanft auf ein Kosmetiktuch. Zusätzlich kannst du zum Fixieren um den Lippenrand noch etwas trans­parenten Puder tupfen.

Weitere Beauty-Tipps

© Bilder

Dos and Don´s beim Braut-Make-up: Miramiska / shutterstock.com
15 Beauty-Tipps: Dmitri Mihhailov / shutterstock.com
Schminktipps: Alena Ozerova / shutterstock.com
Hochzeitsdiät: Wirths PR
Dekolleté Tipps: Coy_Creek / shutterstock.com
Beauty-Programm: AlenD / shutterstock.com
Schöne Beine: SvetlanaFedoseyeva / shutterstock.com
Pflegetipps für schöne Haare: Masson / shutterstock.com
Tipps für einen perfekten Kussmund: Daria_Cherry / shutterstock.com
4 Looks – eine Braut:  Julian Fuhrman
Braut-Looks zum Verlieben: FACE & BODY Day Spa


preloader