Nach nur sechs Monaten Planung und Vorbereitung fand am 17.08.2016 die Hochzeitsfeier von Lena & Danny aus Essen statt. Im kleinen Kreis von 20 Gästen und ohne ein bestimmtes Hochzeitsmotto genossen die beiden bei wunderbarem Sommerwetter diesen unvergesslichen Tag. Sowohl Lena und Danny, als auch ihre Gäste waren sehr gut gelaunt. Lena kommt ursprünglich aus Weißrussland, ihre Familie lebt immer noch dort – daher war für sie das schönste Geschenk, dass ihre Eltern den weiten Weg auf sich nahmen, um mit ihrer Tochter den schönsten Tag in ihrem Leben zu feiern.  Das hat Lena sehr viel bedeutet.

Passend zu den sommerlichen Temperaturen trug die Braut ein trägerloses, luftiges Vokuhila-Brautkleid, das an der Taille mit funkenden Pailletten verziert war. Ihre elegante Hochsteckfrisur wurde mit apricotfarbenen Ranunkeln komplettiert. Die gleiche Farbe fand sich auch im Brautstrauß wieder, der aus apricotfarbenen und weißen Rosen und Ranunkeln bestand. Der Bräutigam wählte einen blauen Anzug, ein weißes Hemd und als Accessoires eine blaue Krawatte sowie einen Blumenanstecker am Revers.

Zunächst ging es für die kleine Hochzeitsgesellschaft ins Standesamt Essen-Kray. Das Jawort und der Ringtausch waren für das Brautpaar sehr emotionale Momente, sodass Lena ihre Freudentränen dann auch nicht mehr zurückhalten konnte. Nach der standesamtlichen Trauung stand das Brautpaar-Shooting an. Dazu gingen Lena und Danny zusammen mit ihrem Fotografen in den Grugapark, wo wunderschöne Fotos im Grünen entstanden. Da sie nur zu dritt waren, konnten sie sich richtig locker fühlen und ihr Shooting in vollen Zügen genießen.

Hochzeitsfotografie: avys photography

noch mehr Fotostrecken