Ganz romantisch gaben sich Asja & Fabian am 12. September 2015 das Jawort. Die standesamtliche Trauung sowie die feine Hochzeitsfeier fanden in einer wirklich märchenhaften Hochzeits-Location statt: der wunderschönen Burg Pyrmont in Roes!

Asja trug ein elegantes weißes Brautkleid mit lila Schleife, das ganz nach ihren Vorstellungen von Recaplaza Couture entworfen und geschneidert wurde. Bei den Brautschuhen fiel die Wahl auf die Marke Rainbow. Für die Brautfrisur sowie das Make-up war Elly Ediger, eine Freundin der Braut, zuständig. Asjas Trauzeugin half ihr beim Getting Ready. Da die ganze Burg gemietet wurde, fand das Getting Ready auch in den historischen Räumlichkeiten statt und zwar im Hochzeitszimmer ganz weit oben im Turm mit einem traumhaften Ausblick. Fabian wählte einen Anzug von Cinque, den er über Borgards Herrenladen bezog, dazu trug er Schuhe von Bugatti. Beide wirkten unheimlich elegant, fein und vornehm.

Brautstrauß und Blumenschmuck im Vintage-Stil wurden von Blumenschmuck Demo angefertigt, auch die Hochzeitsdeko war im Vintage-Stil angehaucht. Damit passte das Arrangement perfekt zum mittelalterlichen Burg-Ambiente. Deftige Knödel mit allem Drum und Dran machten das Mittelalter-Feeling perfekt.

Das Besondere an der Hochzeits-Location: man kann Burg Pyrmont für Hochzeiten komplett mieten, alle Hochzeitsgäste haben Platz und man ist ganz für sich. Der schöne und weitläufige Innenhof eignet sich prima dazu ganze Hochzeiten draußen zu feiern. Aber auch bei nicht so gutem Wetter, bietet die Burg Pyrmont ungemein schöne Innenräume zum Feste Feiern.

Das Brautpaar-Shooting fand gleich neben der Burg statt. Das Brautpaar wirkte anmutig und fein, wie aus einer vergangenen Epoche. Beide genossen das Hochzeits-Shooting sichtlich – ein wunderbarer Moment.

Hochzeitsfotografie: Die Bahrnausen

noch mehr Fotostrecken