Trausprüche zur Hochzeit

Trausprüche

Der Trauspruch ist oft ein Text oder eine Textpassage aus der Bibel und soll als geistliches Leitwort dienen in allen Phasen und Situationen der Ehe. Oft ist er auch Vorgabe für die Predigt und zieht sich als roter Faden durch die kirchliche Trauung. Er kann in der Trauurkunde bzw. im Stammbuch vermerkt werden und bleibt so eine ständige Erinnerung an die kirchliche Trauung und an den Hochzeitstag.

Wähle gemeinsam mit deinem Bräutigam einen Trauspruch aus, der eure Beziehung und Gefühle füreinander am besten wiedergibt. In einigen Familien wird der Trauspruch auch häufig als Familientradition weiter „vererbt“. Wir haben die beliebtesten Trausprüche gesammelt:

 

Biblische Trausprüche

  • Ertragt einander in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens. Epheser 4,2b-3
  • Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus. Epheser 4,32
  • Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. Johannes 3,18
  • Lasst uns einander lieb haben, denn die Liebe ist von Gott. 1 Johannes 4,7a
  • Laßt uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt. Johannes 4,19
  • Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, der wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, der wird nie mehr Durst haben. Johannes 6,35
  • Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen. Johannesevangelium, Kapitel 16, Vers 22
  • Wir haben erkannt und an die Liebe geglaubt, die Gott zu uns hat. Gott ist die Liebe und wer in ihr bleibt, bleibt in Gott und Gott in ihm. 1. Johannesbrief, Kapitel 4, Vers 16
  • Nun aber bleiben Glauben, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. 1. Brief an die Korinther, Kapitel 13, Vers 13
  • Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. Korinther 13,7+8a
  • Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen! Korinther 16,14
  • Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Matthäus 6, 21
  • Der Herr Spricht: Ich sende einen Engel vor dir her, der dich auf deinem Weg behütet. 2. Mose 23,20
  • Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er von Gott empfangen hat. 1. Brief des Petrus, Kapitel 4, Vers 10
  • Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Philipper 1,9
  • Seid niemandem etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt! Brief an die Römer, Kapitel 13, Vers 8
  • „Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.“ Ruth 1,16
  • Der Mensch sieht, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an. 1. Buch Samuel, Kapitel 16, Vers 9
  • Aber der Herr ist treu; er wird euch Kraft geben und euch vor dem Bösen bewahren. 2 Thessalonicher 3,3
  • Ich verlasse mich auf deine Liebe, Gott. Psalm 13, Vers 6
  • Du, Gott, zeigst mir den Weg zum Leben. Psalm 16, Vers 11
  • Mit meinem Gott überspringe ich Mauern. Psalm 18, Vers 30
  • Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! Psalm 36, Vers 8
  • Dennoch bleibe ich stets bei dir, denn du hältst mich bei deiner rechten Hand. Psalm 72, Vers 23
  • Güte und Treue begegnen einander, Gerechtigkeit und Friede küssen sich. Psalm 85,11
  • Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu beschützen, wohin du auch gehst. Psalm 91, Vers 11

Weitere Sprüche