Trauringe online gestalten – mit dem Konfischerator

Das Internet dient nicht nur bei der Suche nach den Ringen fürs Leben als erster Orientierungspunkt. Viele Verliebte kreieren ihre Wunschringe gerne selbst am Bildschirm – ob zu zweit und in Ruhe von zu Hause aus oder zusammen mit dem kompetenten Berater aus dem Fachhandel.

Beim Konfischerator seid ihr dabei in besten Händen. Hierbei handelt es sich um den leistungsstarken Trauringkonfigurator aus dem Hause Fischer.

Mit Merkmalen wie einer sehr intuitiven und bedienerfreundlichen Handhabung und sehr realistischen Visualisierungsinstrumenten ausgestattet, gelangt der Nutzer schnell zu seinen maßgeschneiderten Trauringen. Die dahinterliegende Software bietet außerordentlich viele Gestaltungsmöglichkeiten – für maximale Individualität!

Fischer Trauringe Classics Modell Geborgenheit

Classics Modell Geborgenheit

Durch vielfältigste Wahlmöglichkeiten bei den Profilen, Maßen, Designoptionen, Metallen und Legierungen, der gewünschten Oberfläche, der präferierten Anzahl, Größe und Platzierung von Brillanten etc. nehmen Traumring-Ideen schnell Gestalt an. Und egal welche Modifikationen vorgenommen werden, der Preis aktualisiert sich sofort.

Ein weiteres nettes Gimmick: Wer zwischendurch oder am Ende wissen möchte, wie die Ringe an einer Hand wirken, kann ganz einfach die Ansicht wechseln.

Ein Tool, das einlädt, kreativ und zum Designer der eigenen Trau(m)ringe zu werden!

zum Konfischerator
noch mehr Trends

Weitere Beiträge aus unserem Hochzeitsblog

Die etwas andere Hochzeits-Feier im Kreise der Alpakas

29. November, 2016|

Ihr seid auf der Suche nach einer besonderen Hochzeits-Location? Die Weilachmühle in Thalhausen in der Gemeinde Altomünster bietet den perfekten Rahmen für eure Traumhochzeit. 1984 von Berti Well erworben und in historischer Gestalt restauriert, wurde die Weilachmühle zwei Jahre später als Gastwirtschaft und Kleinkunstbühne eröffnet. Seit dieser Zeit besuchten viele bekannte Kabarettisten, Musiker und Autoren die Weilachmühle, unter anderem [...]

Naked Cakes – der neue Hochzeitstrend aus Amerika!

8. November, 2016|

In Amerika längst ein Trend, bahnt sich diese Neuheit auch langsam den Weg nach Deutschland. Der Name lässt schon vermuten, worum es sich bei diesen Leckereichen handelt: Eine Hochzeitstorte, die ganz ohne extra Creme oder Fondant auskommt. Die verschiedenen Teigschichten und Füllungen stehen bei diesen Kreationen im Mittelpunkt. Blickfang sind meist die aufwendigen und kreativen Dekorationen. Da Naked Cakes gerne [...]

Von |2. Juli, 2018|