Am schönsten Tag im Leben eines Paares, der eigenen Hochzeit, muss einfach alles stimmen. Neben dem leckeren Essen, den geladenen Hochzeitsgästen und einem atemberaubenden Brautkleid ist die Stimmung für die Hochzeitsfeier besonders wichtig. Für diese sorgen allerdings nicht nur das Brautpaar oder die Gäste selbst. Die richtige Musik spielt bei der Hochzeitsfeier eine besonders wichtige Rolle und sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. Die meisten Hochzeitspaare haben jedoch oftmals keine Musiker im Freundeskreis und stehen an diesem Punkt der Hochzeitsvorbereitungen vor einer nicht leicht zu lösenden Aufgabe.

DJ oder Livemusik – wie wäre es mit einer Kombination?

Viele Brautpaare fragen sich während den Hochzeitsvorbereitungen, welche Art von Musik auf der Feier gespielt werden soll. Dabei stehen ganz unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl – was selbstverständlich auch vom eigenen Geschmack sowie vom Finanziellen abhängt.

  • Die Musik aus dem Computer: Viele Brautpaare entscheiden sich dazu, im Vorfeld einfach Musik auszuwählen, diese auf einen Datenträger zu packen und sie auf der Feier abzuspielen. Das hat vor allem den Vorteil, dass die Musik dem Brautpaar gefällt. Außerdem handelt es sich um eine kostenlose Möglichkeit, den Tag über für Musik zu sorgen. Allerdings ist dies meist unpersönlich und die Atmosphäre durch eine Band oder einen DJ, der auch gerne mal selbst für Stimmung sorgt, fällt gänzlich weg. Zusätzlich sind keinerlei Musikwünsche möglich und auch Boxen und Co. müssen vom Brautpaar selbst organisiert werden.
  • Der DJ für die Hochzeit: Ein DJ macht immer einen guten Eindruck und steht außerdem für abwechslungsreiche Musik mit jeder Menge Stimmung.  Im Gegensatz zur Band hat der DJ mehr Auswahl an Songs, welche in der Regel von verschiedenen Stilrichtungen stammen, sodass für jeden Geschmack etwas Passendes zu finden ist. Des Weiteren kann ein DJ ganz anders zum Tanzen oder zu Spielen auffordern, greift auf seine Songliste zu und bringt meist das passende Equipment samt Beleuchtung und Boxen für die Hochzeit selbst mit.
DJ für Hochzeitsfeier
  • Der Sänger / die Sängerin: Echter Gesang kommt immer gut an und ist etwas ganz Besonderes. Allerdings ist es nicht einfach, einen passenden Sänger bzw. die passende Sängerin zu finden. Diese müssen das Singen nicht nur beherrschen, sondern auch ein breites Portfolio an unterschiedlichen Songs präsentieren können, sodass sowohl für das Brautpaar als auch die Hochzeitsgäste die passende Musik gespielt wird. Während es einige Sänger gibt, die alleine auftreten und dabei Musik im Hintergrund abspielen lassen, gibt es auch ganze Bands oder Sänger, die mit einem DJ auftreten. Auch ein Sänger mit Saxophon oder in Kombination mit einem anderen Musikinstrument sorgt auf der Hochzeitsfeier für die perfekte Stimmung.
DJ, Sängerin und Saxophon für Hochzeitsfeier

Fazit: Das Gesamtpaket Sänger und DJ

Viele Hochzeitspaare können sich zwischen dem Sänger, der live singt, und einem DJ oft nicht entscheiden. Dabei muss das auch gar nicht sein. Wie wäre es denn mit einem Kompromiss bzw. einer Kombination aus beidem? Ein DJ mit Sängerin und Saxophonist für die Hochzeit können perfekt miteinander harmonieren und auch das Einbringen von Instrumenten wie einem Saxophon oder eine Gitarre ist hier denkbar.

noch mehr Trends