An einem strahlenden Sommertag fand eine wirklich traumhafte Hochzeitsfeierlichkeit im Kloster Chorin statt. Und eines war allen klar: Das ehemalige Zisterzienserkloster mit seinen einzigartigen Bauten im Stil der frühen Backsteingotik war eine wahrlich imposante Location und der ideale Ort für eine unvergessliche Hochzeit.

Die Trauung, während der sich die Verliebten das Eheversprechen gaben, fand in einer kleinen Kapelle im Inneren des Klosters statt. Der Bräutigam wartete bereits voller Vorfreude auf seine Braut und als diese in die Kapelle geführt wurde, strahlten seine Augen vor Liebe.

Das wunderschöne Hochzeitskleid, dessen Oberteil mit edler Spitze besetzt war, war ein Traum und die Haare der Braut waren hochgesteckt und mit schönen Sommerblumen geschmückt worden. Haarschmuck und Brautstrauß waren dabei wunderbar aufeinander abgestimmt und auch im Blumenanstecker des Bräutigams fanden sich die sommerlichen Blümchen wieder. Besonderes Highlight aber waren die Brautschuhe. Statt edlen Schuhwerks trugen Braut und Bräutigam sportliche Sneakers.

Nach der emotionalen Trauungszeremonie gab es einen kleinen Sektempfang unter freiem Himmel und alle Hochzeitsgäste ließen das frischvermählte Brautpaar freudig hochleben. Natürlich durfte auch das traditionelle Brautpaar-Shooting nicht fehlen. Mit seinen wunderschönen Gärten, Bogengängen, beeindruckenden Kirchengewölben und historischen Bauten bot das Kloster die ideale Kulisse für atemberaubende Hochzeitsportraits und Gruppenfotos mit den Trauzeugen und Brautjungfern.

Hochzeitsfotos: Steffi Rose Fotografie www.AnDeinerSeite.de
Alle Hochzeits-Fotostrecken von Steffi Rose Fotografie >> hier >>