Sommerhochzeit in der Hauptstadt

Berlin, 26. August 2016: Es ist einer der wärmsten Tage des Jahres, über 30°C, ein perfekter Tag zum Heiraten, oder? Doch trotz der Hitze wurde es für Mary & Marco und die rund 50 Gäste ein unvergesslicher Hochzeitstag! Man kann sich ja schließlich mit Eis abkühlen …

Der große Tag begann für Mary mit dem Getting Ready in der gemeinsamen Wohnung, die sie mit Marco bewohnt. Brautmutter und Schwester waren zur Unterstützung dabei und auch der neugierige Brautvater kam kurz vorbei, um ein paar staunende Blicke loszuwerden. Mary entschied sich für ein langes fließendes Brautkleid mit Spitzenoberteil. Ihre Haare wurden zu einem Fischgrätenzopf geflochten und mit einem zarten Blumenkranz verziert. Die gleichen bunten Wiesenblumen fanden sich auch im Brautstrauß wieder.

Nach der Trauung im Rathaus Schmargendorf ging es zum Sektempfang und Picknick auf eine nahegelegene Wiese. Anschließend fand das ausgedehnte Shooting statt. Dafür hatte sich Fotograf Valentin Paster bereits einen Tag vorher eine Route rund um die Gneisenaustr. ausgedacht. Zwei Stunden lang waren das Brautpaar und der Fotograf in der Nachmittagshitze in Berlin unterwegs,  wo wunderschöne, natürliche Fotos entstanden. Die Route führte zwischen Altbauhäusern mit schönen Balkonen und alten Hinterhöfen hindurch. Das Endziel war der Victoriapark. Es wurde mit Hunden posiert, riesige Regenwaldblätter dienten als Fotoaccessoire und als Abkühlung für zwischendurch wurde ein Eis geschleckt und dies auch gleich in ein Fotomotiv umgewandelt.

Die Atmosphäre später in der Location im Herzen von Friedrichshain war einfach großartig: Es gab Bier zum Selbstzapfen, eine Küche mit Selbstbedienung, eine große Candy Bar sowie ein köstliches 3-Gänge-Menü. Kerzen und Wildblumen schafften ein gemütliches Ambiente.

Hochzeitsfotografie: Valentin Paster von lovemoments.de

noch mehr Fotostrecken
2017-09-08T14:12:29+00:00 März 7th, 2017|Real Wedding|