Bei der Wahl der passenden Haar-Accessoires solltet ihr euch zunächst am Stil eures Brautkleides orientieren. Doch auch die gewünschte Frisur spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für diese kleinen Highlights, die den Traum-Look komplettieren.

Die Möglichkeiten scheinen endlos bei der großen Auswahl verschiedener Accessoires, die euch für eure Brautfrisur zur Verfügung stehen. Damit ihr den passenden Schmuck für euer Haar findet, überlegt zunächst, welche Details des Brautkleides, zum Beispiel Stickereien mit Strasssteinen oder Perlen und applizierte Blüten, für den Stil der Accessoires entscheidend sind.

Da auch die Frisur, die ihr euch für euren großen Tag wünscht, ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Accessoires ist, macht euch schon vorab Gedanken, ob ihr eure Haare kurz oder lang, hochgesteckt oder offen tragen möchtet. Nicht jeder Schmuck lässt sich problemlos in eure Wunschkreation integrieren. Um sicher zu gehen, nehmt ihr eure Ideensammlung sowie den gewünschten Haarschmuck zum ersten Frisörtermin mit. Der Experte wird schnell sagen können, ob sich eure Vorstellungen umsetzen lassen, und mit euch nach einer Lösung suchen, die euch gefällt und euch an eurem großen Tag fantastisch aussehen lässt.

Passend zu handgenähten zarten Spitzenbrautkleidern gibt es zum Beispiel bei Crème Bohème handgemachten Haarschmuck im Boho-und Vintage-Look. Zarte Ranken mit Blüten und goldfarbenen Blättern, edle Haarkämme als Akzent im locker hochgesteckten Haar und feine Haarstecker mit Perlen und floralen Details zaubern einen lockeren, dezenten und romantischen Braut-Look.

Fotograf: Ernst Merkhofer
Kleid & Haarschmuck: Lena Wolf – Crème Bohème
Hair & Make-up: Julia Götz – Brautstyling Mannheim

noch mehr Trends