Die schönsten Ehering- und Trauring-Trends

Die Wahl der perfekten Eheringe ist eine wichtige Entscheidung. Schließlich werdet ihr sie ein Leben am Finger tragen. Um euch die Auswahl der passenden Eheringe etwas zu erleichtern, haben wir euch die schönsten Trauring-Trends zusammengestellt, die alles andere als vergänglich sind.

Wichtig: Beim Trauringkauf solltet ihr mehr auf Zeitlosigkeit, als auf aktuelle Modetrends setzen.

Trauring Galerie

Trend 1: Ultrafiligrane Trauringe

Schmaler, zierlicher, zarter: Der Trauring-Trend, der sich in schon in den letzten Jahren abzeichnete, hat sich in diesem Jahr noch weiter verstärkt. Nachgefragt werden Ringbreiten zwischen zwei und vier Millimetern – meist in zeitlos klassischen Ausführungen. Da hierfür keine großen Mengen an Material nötig sind, können auch Brautpaare mit kleinerem Budget über Eheringe aus hochpreisigen Edelmetallen wie Platin nachdenken.

Trend 2: Schmuckring als Trauring

Diamonds are a bride’s best friends! Einen Memoirering – das ist ein mit mehreren gleich großen Diamanten ausgefasster Beisteckring – oder anderen Schmuckring als Damenehering zu tragen, ist ein Trend, der über Nachbarländer wie Frankreich zu uns gekommen ist. Generell stellen sich immer mehr Bräute ein individuelles Trauringset zusammen, kombinieren beispielsweise einen schlichten Trauring mit einem üppig besetzten Memoire und/oder einem Solitär-Beistecker. Perfekt für alle, die Diamanten lieben – sie aber nicht unbedingt jeden Tag tragen möchten.

Trend 3: Millgriff-Trauringe

Das Millgriff-Verfahren, auch als Millegrain (französisch für „tausend Körnchen“) oder Perlierung bekannt, macht selbst schlichteste Eheringe zu etwas ganz Besonderem und verleiht ihnen ein attraktives Funkeln – sogar ohne Diamantbesatz! Dabei werden kreisförmige, in einer Reihe angeordnete Strukturen in den Trauring gedrückt, die an winzig kleine Perlen erinnern.

Für welche Trauringe ihr euch auch entscheidet: Das Wichtigste ist, dass sie zu euch und eurem Stil passen und sich einfach „richtig“ anfühlen.

Die besten Tipps zur Trauring-Suche findet ihr in unserem Artikel Tipps zum Trauringkauf.

Trend 4: Bicolor – mehrfarbige Ringe

Gelbgold, Weißgold, Roségold, Platin, Carbon und und und – die Auswahl der möglichen Metalle und Materialien für eure Eheringe ist riesig. Wenn ihr euch zwischen all den Edelmetallen und Legierungen nicht entscheiden könnt, sind mehrfarbige Trauringe eine tolle Idee! Ob harmonischer Farbverlauf oder strikte Trennung der Legierungen – es ergeben sich in jedem Fall fantastische Farbspiele und unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

Trend 5: Eheringe mit Hammerschlag-Oberfläche

Die letzten Jahre hat sich der Trend schon abgezeichnet, mittlerweile sind die gehämmerten Oberflächen aus den Juweliergeschäften gar nicht mehr wegzudenken. Die Hammerschlag-Optik begeistert mit ihrem Handmade Look und wird in der Regel tatsächlich vom Goldschmied in Handarbeit erschaffen. So erhält jeder Ring eine individuelle Struktur und wird zum Unikat!

Trend 6: Ringe mit romantischen Blumenmotiven

Von der Schönheit der Natur inspiriert und wunderbar romantisch sind florale Eheringe. Motive aus der Pflanzenwelt wie Blumen, Blüten und Blätter ranken sich über die Oberfläche und verleihen einen zauberhaften Look. Für Herren, die sich weniger verspielte Designs wünschen, gibt es oft eine tolle Alternative: Das florale Muster wird bei seinem Ring in der Innenschiene versteckt.

Trend 7: Kugelringe & Kordelringe

Im Modeschmucksegment sind sie bereits Klassiker, im Premium-Bereich erobern sie jetzt auch die Herzen aller Schmuck-Fans: Kugel-und Kordelringe! Viele kleine oder etwas größere Kügelchen werden aneinandergereiht und nach Wunsch mit funkelnden Brillanten verziert. Die Kordelringe werden ganz eng oder etwas weiter gewickelt und erhalten dadurch einen puristischen, modernen Look. Beide Varianten laden zur Kombination mit Trau- und Verlobungsring ein, wirken aber auch einzeln getragen sehr elegant.

Trend 8: Carbon-Trauringe

Schwarze Elemente in einem Trauring – geht das? Aber klar, und zurzeit sind Carbon-Ringe sogar richtig angesagt! Das tiefschwarze, matt schimmernde Carbon bildet einen reizvollen Kontrast zu den glänzenden Edelmetallen. Da Carbon trotz seiner großen Härte besonders leicht ist, sind Eheringe aus diesem Hightech-Werkstoff angenehm zu tragen.