Zu den wichtigsten Brautmodentrends 2020 zählen unaufgeregte Hochzeitskleider im puristischen Design – ganz ohne große Drapierungen, Volumen oder Dekorationen, dafür aber mit wunderschönen, raffinierten Details, die auf dem Weg zum Altar für den Wow-Effekt sorgen. Das amerikanische Brautmoden-Label Justin Alexander sowie die zugehörigen Linien Adore und Lillian West zeigen in den Herbst/Winter-Kollektionen 2020 wunderschöne Traumkleider, die diesen Trend aufgreifen.

Brautkleid von Lillian West Modell 66128

Lässig-elegante Hochzeitsmode von Lillian West

Unkomplizierte Eleganz und romantische Details charakterisieren die Brautkleider von Lillian West. Luftige A-Linien, himmlische Fit-and-Flare-Modelle, Boho-Elemente und leichte Spitzen verbinden sich zu edlen Wedding Looks mit lässigem Charakter. Lillian West spricht die selbstbewusste, kreative, unabhängige Braut an. 3D-Spitze und Blüten-Applikationen, Ton-in-Ton-Stickereien sowie softe Blush- und Nude-Töne verleihen den luftig leichten Kreationen das gewisse Etwas.

Glamouröse Wedding Styles von Justin Alexander

Die Brautmodenlinie Justin Alexander steht für zeitlos klassische, elegante Hochzeitskleider, die erschwinglichen Luxus verkörpern. Edle Materialien und handgefertigte Details bestimmen die Designs, die den Glamour des alten Hollywoods neu interpretieren. Feine Details mit Brautkleidern im Clean Chic zu kombinieren, ist typisch für Justin Alexander, doch in diesem Jahr liegt ein ganz besonderer Fokus auf diesem Hochzeitstrend. So begeistern beispielsweise schmückende Knopfleisten im Rücken puristisch anmutender Styles. Neben floralen Akzenten spielen vor allem funkelnde Details eine wichtige Rolle.

Das neue Brautmoden-Label Adore

Das brandneue Brautmoden-Label von Justin Alexander, Adore, bietet modische, junge Hochzeitskleider, die mühelose Eleganz ausstrahlen. Dabei wirken die Wedding Styles, die für unabhängige Bräute mit einem modernen, aktiven Lebensstil entworfen werden, unbeschwert und leicht, modisch und authentisch zugleich.

noch mehr Trends