Lasst Süßes regnen! Das geht natürlich am besten mit einer Piñata. Dieses farbenfrohe Ritual aus Mexiko bildet auf eurer Brautparty garantiert den Programmpunkt mit der größten Action!

Die perfekte Brautparty: Rezepte, Spiele, Deko für den Junggesellinnenabschied
Von Stuckstätte, Jessica (Autor), Heimberger-Preisler, Karin (Autor), Fugger, Daniela (Autor), Wöhlk Appel, Verena (Autor), Lindemann, Swantje (Autor), Tihanyi, Lisa (Autor), Bedenik, Judith (Autor), Allhoff, Melanie (Autor), Enns, Anton (Autor), Hiekmann, Stefanie (Autor), Dusy, Tanja (Autor), Kraus, Christina (Autor), Landmann, Kathrin (Autor), Nill, Clarissa (Autor), Müller, Kristina (Autor)
Preis: 9,99 €
(Stand von: 2021/09/15 12:11 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
18 neu von 9,99 €8 gebraucht von 3,86 €

Good to know: Piñatas sind bunte Figuren aus Pappmaché, die gefüllt sind mit Süßigkeiten oder Früchten, und die an einem Seil aufgehängt in der Luft baumeln. Bei Kindergeburtstagen und großen Festtagen in Mittelamerika und in Spanien erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Mittlerweile haben sich auch viele andere Länder diese Tradition abgeschaut. Die Spielidee: Man bekommt die Augen verbunden und schlägt blind mit einem Stock auf die Piñata, bis diese aufreißt und die Süßigkeiten oder andere Überraschungen herausfallen.

Piñata für Junggesellenabschied

Das wirst du brauchen:

  • zwei Tassen Wasser
  • 1 ½ Tassen Mehl
  • eine Schüssel
  • 2 Stück Pappe
  • Krepppapier in Rot

  • Süßigkeiten / kleine Geschenke

  • doppelseitiges Klebeband

Werkzeug

  • Seil oder Schnur
  • Schere
  • Klebstoff (ggf. Heißklebepistole)

So wird’s gemacht

1. Schneidet aus der Pappe zwei große Herzen in derselben Größe (Durchmesser ca. 50 cm) sowie einen ca. 15 cm breiten Streifen als Verbindungselement zwischen den beiden Herzen aus.

2. Bereitet schon einmal die Aufhängung vor, indem ihr einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 8 cm aus Pappe ausschneidet, diesen in seiner Mitte mit einem Loch verseht und das Seil hindurchfädelt. Macht nun einen Knoten in das Seil, damit der Kreis nicht mehr herausrutschen kann.

3. Die Herzen werden nun mit den beiden Klebestreifen und doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt. Achtet dabei darauf, dass ihr den Kreis der Aufhängung in das Innere der Piñata integriert. Knickt zum Zusammenkleben die Verbindungsstreifen an den Längsseiten um jeweils 1 cm um und nutzt die dabei entstehenden Faltstreifen als Klebeflächen. An der oberen Mitte der Piñata muss für die Aufhängung noch ein Loch geschnitten werden, durch das das Seil hindurch gefädelt werden kann. Spart an der Unterseite außerdem noch eine Öffnung für die Süßigkeiten aus.

4. Das Gröbste ist schon geschafft! Befüllt nun das Herz mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken durch die Öffnung an der Unterseite und klebt es anschließend vollständig zu.

5. Aus dem roten Krepppapier könnt ihr nun ca. 3 cm breite Streifen aus und diese im Abstand von einem 1/2 cm jeweils um ca. 2 cm einschneiden.

6. Das Herz wird nun mit den Streifen beklebt. Beginnt dabei an der Spitze und arbeitet euch Stück für Stück nach oben. Klebt sie an ihren Klebestreifen dicht aneinander, sodass diese von den Fransen überlappt werden.

7. Fertig! Am besten geht ihr für das Piñata-Schlagen ins Freie – ihr könnt ja einen Spaziergang in den Park einplanen. Hängt die Piñata in einen Baum, verbindet der Braut die Augen und gebt ihr einen Stock in die Hand. Und schön Abstand halten!

Anleitung: © EMF
Bild: © Alex_Zh // shutterstock.com

noch mehr DIY