Märchenhafte Traumhochzeit auf Schloss Drachenburg

Es war Kristinas & Alexanders großer Wunsch, den Tag aller Tage im engen Kreis der Familie zu feiern. Im Mittelpunkt sollten das Brautpaar selbst sowie die Eltern der beiden stehen. Da das Paar historisch sehr interessiert ist, war schnell klar: Die Trauung sollte in historischen Mauern stattfingen. Eine wahrlich beeindruckende Kulisse dafür bot das in der Epoche der Gründerzeit erbaute Schloss Drachenburg.

Alles war bis ins kleinste Detail liebevoll geplant und vorbereitet worden und am 22. August 2015 war es dann soweit – der große Tag war da. Die Zahl 22 spielte dabei eine ganz bedeutende Rolle: Sie steht für Kristinas Geburtstag, den Tag der Verlobung und den Tag, an dem sie sich das Jawort geben würden.

Das Getting Ready fand in der Villa Godesberg statt – eine im Jugendstil erbaute Location, die perfekt war für das Styling von Braut und Bräutigam. Da in einem royalen Ambiente auch ein royaler Braut-Look nicht fehlen durfte, bekam Braut Kristina beim Styling professionelle Unterstützung von Visagistin Carina Musitowski, die ein atemberaubendes Make-up zauberte, das die Augen der Braut perfekt in Szene setzte. Die lila Farbe des Lippenstiftes spiegelte sich in ihrem Brautstrauß wider, der aus gleichermaßen edlen wie schlichten Callas gefertigt wurde. Das Brautkleid war ein Traum in Weiß. Bei der Auswahl des Brautkleides war Kristinas Schwiegermutter behilflich. Zusammen haben die beiden ein atemberaubendes Prachtexemplar aus sieben Tüllschichten und Spitze ausgewählt. Das wunderschöne Make-up, die kräftigen Farben und das hinreißende Brautkleid verliehen Kristina etwas gleichermaßen Geheimnisvolles, Sinnliches und Klassisches. Als Krönung wurde ein edel funkelndes Diadem in die hochgesteckten Haare der Braut integriert. Bräutigam Alexander entschied sich an diesem Tag für ein klassisches Ensemble in Schwarz, das von einer Fliege in der gleichen Farbe komplettiert wurde.

Die Trauungszeremonie, in der sich Braut und Bräutigam im Beisein ihrer Eltern das Eheversprechen gaben, war sehr emotional. Statt eines Ringkissens hatte sich das Brautpaar für eine Holzschale aus Händen entschieden, für ihre gemeinsame Zukunft – Hand in Hand und Seite an Seite – stand. Nach dem Jawort in der Drachenburg ging es weiter zum Brautpaar-Shooting. Ob in der wunderschönen Parkanlage, in den Räumlichkeiten des Schlosses oder hinter den Zinnen der Burg: Die Aufnahmen sollten etwas ganz Besonderes sein und eine unvergessliche Erinnerung an diesen großen Tag im Leben der Frischvermählten.

Die Feierlichkeiten zu Ehren des Brautpaares fanden in der 800 Jahre alten Godesburg statt. Hier wurde das große Ereignis bis in den Morgen hinein im kleinen Kreis der Familie zelebriert. Nach altem russischen Brauch wurde um Mitternacht der Schleier der Braut abgenommen – sie ist dann nicht mehr Braut, sondern die Ehefrau. Danach schenkte Bräutigam Alexander seiner Kristina einen Rosenstrauß – ein wahrlich emotionaler und wunderschöner Moment.

Hochzeitsfotografie: 2 Fotografen 1 Hochzeit, www.360photography.de

Weitere Schloss-Hochzeiten

Vintage-Hochzeit auf Burg Pyrmont

Ganz romantisch gaben sich Asja & Fabian am 12. September 2015 das Jawort. Die standesamtliche Trauung sowie die feine Hochzeitsfeier fanden in einer wirklich märchenhaften Hochzeits-Location statt: der wunderschönen Burg Pyrmont in Roes! Asja [...]

Bezauberndes Ja-Wort auf Schloss Aschhausen

Der große Tag von Elena & Sinan startete bereits früh am Morgen mit dem Getting Ready von Braut und Bräutigam im Hotel. Als Brautkleid hatte sich Braut Elena für ein weißes Kleid in A-Linien-Form [...]

Traumhochzeit im Schloss

Wie romantisch! Sandy & Tahsin feierten ihre traumhafte Hochzeit hinter den weißen Mauern eines märchenhaften Schlosses. Bereits das Getting Ready fand in den beeindruckenden Räumlichkeiten des kleinen Schlösschens statt, das verträumt inmitten einer wunderschönen Parkanlage [...]

Hochzeitstraum auf Schloss Hertefeld

Traurige und schöne Momente können manchmal ganz nah zusammenliegen. Nachdem ihre Oma im September 2015 verstorben war, ist Franziska mit ihrem Liebsten Philipp für ein verlängertes  Wochenende nach Domburg in Holland gefahren. Dort verbrachte [...]

Mehr Beiträge laden
Von |10. Mai, 2016|