JGA in Style: Die besten Outfits für einen gelungenen Junggesellenabschied

Für viele Männer und Frauen ist der Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied einer der wichtigsten Tage ihres Lebens – neben der Hochzeit natürlich. Ein unbeschwerter Abend mit den liebsten Freunden, der letzte Tag der „Freiheit“, ein Tag an dem es nur um einen selbst geht. Oft wird man von seinen Freunden überrascht, ist sich gar nicht bewusst über all die Dinge, die man innerhalb weniger Stunden erleben darf,… es ist wahrlich eine Achterbahnfahrt. Ob nun JGA à la Hangover oder gemütliches Beisammensein bei alkoholfreiem Bier oder Cocktails – in jedem Fall sollten Sie darauf achten, bequemes Schuhwerk zu tragen.

Warum Schuhe so wichtig sind

Normalerweise wird das Thema Schuhe mehr der Frauenwelt zugeordnet. Nicht selten werden Frauen in Film und Fernsehen mit einem Schuhtick dargestellt. Und auch wenn das auf den ersten Blick mehr als klischeehaft wirkt, können wir der Frauenwelt in diesem Aspekt nur Recht geben: Kaum ein Kleidungsstück ist so wichtig wie der Schuh. Doch warum eigentlich?

Foto: Noni

Selbstverständlich hat das Schuhwerk einen großen Effekt auf das Gesamtbild eines Outfits. Es gibt Schuhe in etlichen Farben, Formen, Größen und Preisklassen. Aber die Ästhetik ist nur ein Aspekt der Relevanz dieses Kleidungsstücks. Am wichtigsten ist der Einfluss, den das Schuhwerk auf unsere Gesundheit haben kann. Stellen Sie sich vor Sie müssten Ihr eigenes Gewicht stundenlang tragen und das tagtäglich – das tun unsere Füße! Würden Sie dann nicht auch so gut wie möglich für diesen Job gewappnet sein wollen? Ihre Füße verdienen also qualitativ hochwertiges Schuhwerk in Form von hochwertigen Material und sorgfältiger Verarbeitung. Natürlich muss auch die Passform die Richtige sein!

Welche Schuhe für den Junggesellenabschied?

Wo nun geklärt ist, wie wichtig das passende Schuhwerk für jedermann ist, sollten wir uns anschauen, welche Schuhe sich für den Junggesellenabschied anbieten. Nicht selten veranstalten Freunde an diesem Abend eine wahre Sauftour. Das heißt: Bis spät in die Nacht unterwegs sein, um die Häuser ziehen und vor allem viel Spaß haben. Spätestens am nächsten Morgen ist es keine Seltenheit, nicht nur mit einem Kater aufzuwachen, sondern auch schmerzenden Füßen. Das muss nicht sein! Lange unterwegs zu sein, muss nicht zwingend dazu führen, dass Sie den nächsten Tag nur im Bett verbringen wollen. Daher raten wir Ihnen zu qualitativ hochwertigem Schuhwerk. So schön feine Herrenschuhe aus Leder oder schicke High-Heels auch sind, nicht selten führen sie nach einigen Stunden zu Schmerzen. Greifen Sie also lieber zu bequemeren Varianten. Elegante Sneaker sind eine gute Alternative zum schicken Lackschuh und eignen sich für beide Geschlechter. Bei der riesigen Auswahl finden Sie sicher einen passenden Schuh für sich, den Sie zu jedem Look tragen können.

Hochwertige Sneaker überzeugen zudem durch ihre lässige Eleganz, das wunderbare Tragegefühl und eine hohe Langlebigkeit. Auch können Sie eine extra Einlage in die Schuhe einsetzen, welche Ihren Bewegungsapparat zusätzlich stützt. Bei all dem, was in diesen schicksalhaften Stunden passieren kann, sollten schmerzende Füße das Letzte sein, um was Sie sich sorgen müssen. Dass nicht nur die Kleidung für den JGA sorgfältig ausgesucht werden sollte, ist selbstverständlich. Gerade am Tag der Hochzeit sollte jedes Detail perfekt sein. Damit Sie auch nichts vergessen, haben wir Ihnen alles wichtige zum Thema Kleidung für Braut und Bräutigam aufgeführt.