braut.de > Hochzeitsfeier mit Pokémon, Sailor Moon und Co.

Hochzeitsfeier mit Pokémon, Sailor Moon und Co.

Nachdem Jessica und Stefan im Herbst 2016 bereits standesamtlich geheiratet haben, stand im Sommer ein Jahr später noch die große Hochzeitsfeier mit knapp 100 Gästen an. Da die beiden sich als „ziemliche Nerds“ bezeichnen und große Pokémon-Fans sind, stand ihr Hochzeitsmotto schnell fest: „When Nerds Wed“. Und ob Deko, Hochzeitstorte oder Musikauswahl – das Motto zog sich durch die ganze Feier. So hatten die Tische zum Beispiel Namen wie Alabastia oder Saffronia, alles Städtenamen aus Pokémon, das Design des Kirchenheftes war inspiriert von Sailor Moon, der Brautstrauß sowie die Hochzeitstorte erinnerten an einen Pokéball und die Namenskärtchen für die Gäste waren Pokémon-Sammelkarten. Als „Logo“ haben sich Jessica und Stefan auf ein Pixelherz festgelegt, das auch immer wieder zu finden war.

Mit Liebe zum Detail hat das Brautpaar viel selbst gemacht. So sind zum Beispiel die Menükarten und die Deko-Papierblumen im Comic-Stil auf den Tischen komplett selbst gebastelt sowie die Gastgeschenke selbstverpackt. Und auch die Familie brachte sich bei den Vorbereitungen mit ein: Die Brautmutter hat über Monate hinweg das perfekte Brautkleid für Jessica entworfen und geschneidert und die Tante hat die Hochzeitstorte gebacken.

Nicht nur das Motto, sondern auch der Ablauf des Hochzeitstages war etwas ungewöhnlich. Der Tag begann mit dem Brautpaar-Shooting. Anschließend kam das Brautpaar zum Sektempfang in der Hochzeits-Location Waldschloss Hotel & Restaurant an, wo sie bereits von allen Gästen erwartet wurden. Außer Sekt und anderen erfrischenden Getränken wurde Cocktail-Eis am Stiel angeboten. Darauf folgte direkt die Hochzeitstorte, die bei Kaffee und weiteren süßen Köstlichkeiten feierlich angeschnitten wurde. Nach dem Verteilen der Hochzeitszeitung und einer Videoshow, in welcher der Heiratsantrag in Irland nochmal für alle Gäste gezeigt wurde, fand die freie Trauung draußen im Garten der Location statt. Die persönlichen Worte des Trauredners, die emotionale Ringübergabe sowie die Fürbitten der Familienmitglieder machten die Trauungszeremonie unvergesslich.

Mit viel Essen, Trinken, Tanzen und einer Fotobox wurde danach noch lange weitergefeiert.

Brautschuhe: Rainbow Club
Brautschmuck und Haaraccessoires: Bijou Brigitte
Anzug und Accessoires des Bräutigams: Hugo Boss
Trauringe: Wolfram-Ringe
Freier Trauredner: Anton Aschenbrenner
Location: Waldschloss Hotel & Restaurant

Hochzeitsfotografie: Kaps

Weitere Hochzeitfotos von Real-Weddings

Griechische Winterhochzeit

Verträumt romantisches Licht und eine Atmosphäre, wie man sie so nur an einem eisigen Wintertag mit kristallklarer Luft finden  kann – der Dezember ist zwar nicht gerade die Hochsaison, was Hochzeiten betrifft, aber auch [...]

Hochzeitszauber in Wien

Da Clemens ursprünglich aus Wien kommt, beschlossen er und seine Sunny, ihren großen Tag in der schönen Hauptstadt Österreichs zu feiern. Viele der Hochzeitsgäste reisten bereits einen Tag früher an und so gab es [...]

Herbstlich-romantische Hochzeitsträume

Ein Jahr und drei Monate dauerten die Vorbereitungen für ihren großen Tag und im September war es dann endlich soweit: In der Kirche St. Maria in Ditzingen gaben sich Sarah & Matthias während einer [...]

Ja-Wort auf Schloss Grünewald

Toller blauer Himmel, Sonnenschein und kein Wölkchen am Himmel – besser kann das Wetter für eine freie Trauung kaum sein. Somit stand einer bewegenden Trauung im Freien an einem herrlichen Sommertag nichts mehr im Wege. [...]

Mehr Beiträge laden
Von |4. Mai, 2018|
preloader