>>Hochzeit im Schnee – Flitterwochen in der Sonne

Hochzeit im Schnee – Flitterwochen in der Sonne

Wenn bei uns die ersten Schneeflocken auf den Nasenspitzen landen, starten viele Hochzeitspaare, die im Winter heiraten, in ihren Honeymoon. Natürlich am liebsten in sonnige Regionen! Da bleiben im Winter oft nur Fernziele, aber auch da ist die Auswahl groß. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat einige der schönsten Orte, die im Winter mit warmen Temperaturen punkten, unter die Lupe genommen.

Kapverdische Inseln

Obwohl von vielen Brautpaaren noch unbeachtet hat sich diese Inselgruppe vor der af­rikanischen Westküste in den letzten Jahren immer mehr zum beliebten Touristenziel entwickelt. Nicht nur bei Tauchern stehen die Kapverden hoch im Kurs: Tiefe Vulkankrater und die mit Salz­wasser gefüllten Salinen bieten eine außergewöhnliche Szenerie. Auch eine Tour zu einem der zahlreichen Märkte und dem Fischereihafen Santa Maria ist lohnenswert. Und nach dem Sight­seeing kann man den Tag wunderbar im Nachtleben der Hauptstadt Praia ausklingen lassen.

Urlauber empfehlen: Hotel Riu Touareg * * * * auf Boavista Island / Kapverdische Inseln

Flitterwochen auf den Kapverdischen Inseln

Alexa_Nbg / pixabay.com

Sri Lanka

Im Indischen Ozean gelegen fasziniert die Insel vor allem durch ihre Artenvielfalt an Flora und Fauna, die durch das tropische Klima zustande kommt. Im Land wird neben Reis, Zuckerrohr und Gewürzpflanzen unter anderem Tee ange­baut. Eine Besichtigung dieser sattgrünen, im Hochland gelegenen Plantagen wird schnell zu einem unvergesslichen Ereignis. Auch die wilden Tiere der Insel, wie zum Beispiel Elefanten, Leoparden und Affen, lassen Sri Lanka zu einem einmaligen Honeymoon-Ziel werden.

Urlauber empfehlen: Avani Kalutara Resort * * * * in Kalutara / Sri Lanka

Flitterwochen in Sri Lanka

lapping / pixabay.com

Malediven

Weiße Sandstrände und glasklares türkisblaues Wasser – lautet das Klischee der Malediven. Und das zu Recht: Der aus insgesamt fast 1200 Inseln bestehende Inselstaat ist ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Die konstant tropisch warmen Temperaturen enttäuschen auch den etwas gemächlicheren Badeurlauber nur selten.

Urlauber empfehlen: Robinson Club Maldives * * * * auf Nord Gaafu Alifu Atoll / Malediven

Flitterwochen auf den Malediven

12019 / pixabay.com

Abu Dhabi

Wer Träume aus Tausendundeiner Nacht erleben und gleichzeitig modernen Luxus nicht missen möchte, ist in Abu Dhabi genau richtig: Oft als Kulturhaupt­stadt der Vereinigten Arabischen Emirate bezeichnet finden frisch Verheiratete hier neben orientalischer Lebensart auch alle modernen Annehmlichkeiten: Abenteu­erliche Wüstentouren, edle Designerboutiquen und die Gourmetrestaurants der prachtvollen Luxushotels lassen keine noch so gehobenen Wünsche offen.

Urlauber empfehlen: Jumeirah at Etihad Towers Hotel * * * * * in Abu Dhabi / Vereinigte Arabische Emirate

Flitterwochen in Abu Dhabi

nike159 / pixabay.com

Mexiko

Über 60 indigene Sprachen werden neben Spanisch in dem mittelamerikanischen Land gesprochen. Doch die Einflüsse der Azteken und Mayas lassen sich nicht nur hören, son­dern auch im ganzen Land sehen: Überall begegnet man den imposanten Ruinen und Pyramiden der Ureinwohner. Die enorme Landesfläche, die etwa sechsmal so groß wie die Deutschlands ist, führt dazu, dass Mexiko in drei verschiedenen Zeitzonen liegt und ein extrem vielseitiges Klima zu bieten hat. Auch die traditionellen Gerichte wie Tacos, Tortillas und Burritos variieren je nach Region sehr – schmecken allerdings überall köstlich.

Urlauber empfehlen: Iberostar Hotel Tucan * * * * in Playa del Carmen / Mexiko

Flitterwochen in Mexiko

BlueOrange Studio / shutterstock.com

Dominikanische Republik

Der Inselstaat ist für seine langen Traumstrände bekannt. Doch auch das Inland ist sehenswert: Hier kann der Reisende den authentisch karibischen Lifestyle ken­nenlernen und sich bei den rhythmischen Klängen von Bachata und Merengue die Seele aus dem Leib tanzen. Für seinen guten Kaffee ist das Land ebenfalls bekannt: Der wird hier am liebsten stark, schwarz und mit viel Zucker getrunken.

Urlauber empfehlen: Iberostar Grand Hotel Bávaro * * * * * in Bávaro / Dominikanische Republik

Flitterwochen in der Dominikanischen Republik

DEZALB / pixabay.com

Thailand

Nicht nur wegen seiner Strände, den romantischen Inseln und der bunten Metropole Bangkok zieht das südostasiatische Königreich zahlreiche Besucher an: Auch die Warmherzigkeit der Thais fasziniert viele Urlauber. Im ganzen Land gibt es zudem für den europäischen Gaumen außergewöhnliche Speisen wie frittierte Insekten zu probieren. Die vergoldeten und architektonisch ungewöhn­lichen Paläste und Tempel sind ebenfalls ein eindrucksvoller Publikumsmagnet.

Urlauber empfehlen: Hotel Ramada Khao Lak Resort * * * *  in Khao Lak / Thailand

Flitterwochen in Thailand

mkitina4 / pixabay.com

Dubai

Für viel Prunk und seine spektakulären Bauprojekte, wie beispielsweise die künstlich aufgeschütteten Sandinseln, das Burj al Arab oder das höchste Bauwerk der Welt, Burj Khalifa, ist das arabische Emirat bekannt. Die Stadtbesichtigung lässt sich zudem wunderbar mit einer Shoppingtour und dem Badeurlaub verknüpfen, wodurch Dubai die ideale Mischung für viele Urlauber bietet.

Urlauber empfehlen: Hotel Burj Al Arab * * * * * in Dubai / Vereinigte Arabische Emirate

Flitterwochen in Dubai

MaudCuenin / pixabay.com

Florida

Mit einem einmaligen Mix aus Kultur, Party, Shopping-Möglichkeiten und weißen Traumstränden lockt der amerikanische „Sunshine State“. Ob in den Metropolen wie Miami oder an den weißen Sandstränden der Keys: Florida fasziniert jeden Urlauber. Und wer je einen der atembe­raubenden Sonnenuntergänge in Key West genießen durfte, weiß, dass der Staat mit über 300 Tagen Sonnenschein pro Jahr seinen strahlenden Spitznamen zu Recht trägt.

Urlauber empfehlen: The Palms Hotel & Spa * * * * in Miami / USA

Flitterwochen in Florida

pixexid / pixabay.com

Kuba

Für Zigarren, Rum und Che Guevara ist die Karibikinsel bekannt. Doch Kuba ist noch viel mehr: Die Hauptstadt Havanna ist von zahlreichen spanischen Kolo­nialbauten und amerikanischen Oldtimern geprägt und wurde deswegen nicht ohne Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Außerdem hat das Land das einzige staatliche Eisenbahnnetz der Karibik. Die Küche des Landes ist von spa­nischen und afrikanischen Einflüssen geprägt und kommt selten ohne „Moros y Cristianos“ aus – der typischen Beilage aus schwarzen Bohnen und Reis.

Urlauber empfehlen: Blau Varadero Hotel * * * * in Varadero / Kuba

Flitterwochen in Kuba

GregMontani / pixabay.com

noch mehr Trends
2018-08-09T14:56:48+00:00Juli 24th, 2018|HOCHZEITSTRENDS|
preloader