Herbsthochzeit in Graz

Auf diesen Job freute sich Fotograf Martin Spörl ganz besonders – er durfte seine Kollegin Andrea an ihrem schönsten Tag im Leben fotografisch begleiten. Denn wenn Fotografen heiraten, ist eigentlich immer garantiert, dass die Feier toll werden wird!

Andrea und Thomas steckten in den Monaten vor ihrer Hochzeit viel Herzblut und Eigeninitiative in die Planung und Vorbereitung ihrer Hochzeit, die im Herbst im österreichischen Graz stattfand. Vor allem bei der Dekoration in der Feier-Location legte die Braut gemeinsam mit ihrer Familie selbst Hand an und machte sehr vieles der Dekoration selber. Da der Raum einen leichten Vintage-Look bekommen sollte, besprühten sie Vasen mit Kupferlack, kombinierten weitere Kupferelemente mit Kristallglas und arrangierten die Blumendeko aus Rosen in Nude und Creme sowie Pistazien-, Eukalyptus-und Mimosenzweige. Bei der Farbwahl konzentrierte sich das Brautpaar auf sanfte Pudertöne, Creme, Nude und Rosé.

Nach der standesamtlichen Trauung ging es für das Brautpaar und die Gäste in die Feier-Location Aiola im Schloss St. Veit. Obwohl der Hochzeitsmorgen recht kühl begann, strahlte die Sonne mit dem Brautpaar um die Wette und hatte nachmittags noch genug Kraft, so dass die Hochzeitsgesellschaft die Zeit draußen in der herrlichen Anlage des Schlosses verbringen konnte. Eine wunderbare Location für eine echte Traumhochzeit – und natürlich für ein tolles Brautpaar-Shooting! Im perfekten Herbstlicht posierte das Brautpaar völlig gelassen und entspannt und so entstanden traumhafte Bilder.

Hochzeitsfotografie: Martin Spörl

noch mehr Fotostrecken
preloader