Hemdformen – Bräutigam

/Hemdformen – Bräutigam
Hemdformen – Bräutigam 2017-03-21T11:50:13+00:00

Hemd-Klassiker zur Hochzeit: Bräutigam aufgepasst!

Auch wenn sie auf den ersten Blick alle gleich aussehen – Hemd ist nicht gleich Hemd! Es gibt kleine aber feine Unterschiede bei den Hemdformen. braut.de zeigt euch die wichtigsten Hemdformen im Überblick.

Frackhemd / Wing-KragenFrackhemd Wing-Kragen

Das Frackhemd hat eine steife Piquetbrust, einen Kläppchenkragen sowie einfache Manschetten, die nicht umgeschlagen sind. Die Knopfleiste ist sichtbar und in der Regel mit Schmuckknöpfen versehen. Zudem sind nur die Kragenecken geknickt, somit ist das Bändchen der Fliege immer sichtbar. Das Frackhemd wird ausschließlich zusammen mit Frackschleife und -Weste zum feierlichsten Gesellschaftsanzug getragen.

 

 

Smokinghemd

Smokinghemd

Das Smokinghemd hat meist eine verdeckte Knopfleiste sowie einen Kläppchenkragen; es kann aber auch mit einem Stehkragen ausgeführt sein. Wie der Name schon verrät,  wird diese Variante hauptsächlich zum Smoking kombiniert. Sie kann jedoch ebenso zum festlichen Hochzeitsanzug getragen werden. Während auf eine Brusttasche verzichtet wird, sind Manschettenknöpfe stets ein Muss.

 

 

 

Haifischkragenhemd mit Doppelmanschette und verdeckter Knopfleiste

 

 

Haifischkragenhemd / Cutaway Kragenhemd

Ob zum klassischen Cut, zum festlichen Hochzeitsanzug oder zum jungen Anzug – diese elegante Kragenform ist vielfältig einsetzbar. Die Kragenspitzen liegen bei diesem Hemd weiter auseinander und geben den Blick frei auf das Accessoire. Ob Plastron, Krawatte oder Schleife – alles ist möglich.

Neben diesen drei klassischen Hemdformen gibt es noch viele weitere Schnitte, ob mit Brusttasche, Manschetten oder trendigem Stehkragen… Der Bräutigam hat die Wahl!

 

Illustrationen: Wilvorst