Griechisch-deutsche Frühlingshochzeit

Ein halbes Jahr Planung und Vorbereitung später war der 25. Mai 2016 endlich da – der Hochzeitstag von Judith & Gerald! Die beiden feierten eine griechisch-deutsche Hochzeit mit dem angesagten Motto „Vintage“. Die über hundert Gäste kamen aus den verschiedensten Nationen – eine richtige Multi-Kulti-Hochzeit.

Bevor es für die Braut zu ihrem Liebesten ging, musste natürlich noch ein perfektes Styling her. So bekam Judith ein ausdrucksstarkes Make-up verpasst, ihre Haare wurden gelockt und mit einem Haarreifen aus Frühlingsblumen verziert. Das i-Tüpfelchen des Hochzeits-Outfits bildete der Schleier mit zarter Spitze am Saum. Anschließend schlüpfte Judith in ihr Brautkleid: ein extravaganter Traum mit Raffungen am Rock, einem Spitzenoberteil, Applikationen in Form von Blüten und einem tiefen Rückenausschnitt. Der Bräutigam kleidete sich in einen klassischen schwarzen Anzug und peppte seinen Look mit Hosenträgern und einer Fliege in Weinrot auf.

Bei der freien Trauung, die im Außenbereich des Tennisclubs KKHT Schwarz-Weiß Köln 1920 stattfand, spielten die beiden Söhne des Brautpaars eine große Rolle. Sie begleiteten die Zeremonie musikalisch – einer am Klavier, der Andere am Mikrofon. Außerdem hielten sie eine Rede, welche ihre Eltern emotional sehr berührte.

Gleich nebenan, im Clubhaus des Tennisclubs, wurde anschließend gefeiert. Die Location war passend zum Thema hergerichtet worden:  Die Tische wurden mit Spitzen-Deckchen dekoriert, viele Kerzen, Blumenarrangements aus rosafarbenen Rosen und Wiesenblumen in kleinen Eimern sowie Luftballon zauberten ein tolles Vintage-Flair. Viel Tanz, ein Costa Cordalis-Double sowie Bauchtänzer sorgten über den ganzen Abend hinweg für eine ausgelassene Stimmung.

Hochzeitsfotografie: Ruelke Studios

noch mehr Fotostrecken
2018-01-05T15:46:38+00:002. Mai, 2017|Real Wedding|
preloader