Startseite>Geld zur Hochzeit: Für diese 5 Träume lohnt es sich

Geld zur Hochzeit: Für diese 5 Träume lohnt es sich

Die Zeit zwischen Verlobung und Hochzeitsfeier könnte spannender kaum sein. Immerhin gilt es hier nicht nur, eine wahre Traumhochzeit zu planen, sondern auch Geschenkideen zu sammeln. Paare nämlich, die ihren Gästen in Sachen Hochzeitspräsente keine Tipps geben, bekommen in der Regel viel Unnötiges und Ungewolltes. Wer sich nicht für Dinge zur Hochzeit erwärmen kann, denkt am besten noch etwas weiter. Geldgeschenke nämlich können bei der Erfüllung großer Wünsche nach dem Ja-Wort eine wichtige Rolle spielen. Fünf dieser Wünsche lernen künftige Brautpaare hier kennen.

  1. Die Flitterwochen

Die große Reise nach der Hochzeit ist für viele Paare obligatorisch. Etwas Zeit miteinander zu verbringen und die ersten Tage als Ehepaar fernab des Alltages zu genießen, sorgt für einen möglichst romantischen Auftakt in das Leben mit Ring am Finger. Dass die Flitterwochen sogar gut für die gemeinsame Zukunft sein können, berichtet Süddeutsche.de und beruft sich dabei auf eine Studie, laut der das Scheidungsrisiko um 41 Prozent sinkt, wenn Paare eine Hochzeitsreise unternehmen.

Schöne Flitterwochen sind ein teurer Spaß. (Quelle: Engin_Akyurt  (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Wer heiratet, weiß aber auch um die hohen Ausgaben für Feier, Verpflegung, Brautkleid und Co. Viel Geld für eine Reise an einen echten Traumstrand bleibt hier nur selten übrig. Warum also nicht eine „Urlaubskasse“ aufstellen und alle Gäste schon vor der Hochzeit darüber informieren? Je nach Größe der Feiergesellschaft kommen hier schnell vierstellige Beträge zusammen, mit denen sich die Traum-Flitterwochen ohne schlechtes Gewissen finanzieren lassen.

  1. Ein neues Schlafzimmer

Auch wenn die meisten Paare heute schon vor der Hochzeit zusammenleben, kann frischer Wind in den eigenen vier Wänden nicht schaden. Viele Ehepaare haben sogar das dringende Bedürfnis, nach ihrer Hochzeit zu renovieren, um einen klaren Unterschied zwischen Pärchen- und Ehewohnung zu schaffen.

Nach der Hochzeit schläft es sich im neuen Schlafzimmer umso besser. (Quelle: AdrienVillez (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Der beste Raum, um damit zu beginnen, ist das Schlafzimmer. Hier verbringen Ehepaare einen Großteil ihrer Zeit zwar schlafend, wollen sich aber dennoch wohl fühlen. Frische Wandfarbe, ein schöner Teppich oder auch ein neuer Kleiderschrank stehen daher auf der Wunschliste. Das Zentrum des Schlafraumes aber bildet selbstverständlich das Bett. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die den Schlaf zu zweit angenehmer gestalten. Zudem gibt es auch praktische und trotzdem komfortable und schöne Betten, die zusätzlichen Stauraum bieten und somit die Möglichkeit schaffen, die Regale und Schränke etwas zu leeren und so mehr Platz zu schaffen, beispielsweise bei betten.de. Das ist beispielsweise praktisch, wenn man in der Wohnung ein nur sehr kleines Schlafzimmer hat. Es kann sich also tatsächlich lohnen, alle Hochzeitsgäste an der großen Renovierung wenigstens finanziell zu beteiligen. Mit dem neuen Schlafzimmer genießen Paare dann immerhin auch ein Geschenk, das sie sich wirklich gewünscht haben.

  1. Ein Baby

Es mag nur allzu klassisch klingen, ist aber auch heute noch üblich: Auf die Trauung folgt in vielen Fällen auch die Familienplanung. Ein Baby zu bekommen, empfinden Paare als Krönung ihres gemeinsamen Lebens und denken daher schon vor der Hochzeit an diese Zukunftsvision. Mit dem Baby aber hält nicht nur viel Verantwortung Einzug in das Eheleben, sondern auch finanzielle Verpflichtung. Schon die Erstausstattung mit Kinderwagen, Babybett und Autositz kann viel kosten. Ganz zu schweigen von den Ausgaben, die ein Leben mit Kind laut familie.de ohnehin auf den Plan treten lässt.

Die Familiengründung bringt hohe Kosten mit sich. Gut, wenn Gäste helfen. (Quelle: marvelmozhko (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Geldgeschenke zu Hochzeit können daher auch dazu verwendet werden, ein finanzielles Polster für die Familienplanung anzulegen. Das geschenkte Geld wird dann zwar nicht sofort ausgegeben, bietet Paaren aber mehr Sicherheit. Vor allem nämlich, wenn Mutter oder Vater später in Elternzeit gehen, müssen viele Paare auf einen Teil ihres Einkommens verzichten. Gut hat es da, wer mit einem gut gefüllten Sparschwein in das Abenteuer Familie startet.

  1. Ein neues Auto

Nach der Hochzeit ist die Kasse vieler Paare deutlich leerer als noch zuvor. Und auch wenn sich jeder Cent gelohnt hat, sind große Sprünge nicht immer möglich. Steht in der Garage ein Auto, dessen Lebenserwartung nicht mehr besonders hoch ist, sind kostspielige Reparaturen und ein eventueller Verlust des Wagens denkbar. Wer schon vor der Hochzeit weiß, dass bald der Kauf eines neuen PKW ansteht, wünscht sich daher am besten Geld.

Der Vorteil hierbei ist, dass das Geschenk nach der Anschaffung absolut greifbar ist. Gäste sehen also schon bald, wie wertvoll ihre finanzielle Unterstützung für das Paar war und werden sich ebenfalls freuen. Auch eine gute Idee: Wer direkt nach der Hochzeit ein Auto kauft, lässt sich mit dem neuen Wagen fotografieren und verschickt das Bild als Dankeskarte an alle, die indirekt am Kauf beteiligt waren.

  1. Das Eigenheim

Dieser Traum ist der wohl teuerste von allen. Paare, die in einer Mietwohnung leben und an Familiengründung denken, fassen in vielen Fällen auch den Kauf einer Immobilie ins Auge. Das Eigenheim als besonderes Lebensziel ist immerhin ein Punkt, der der eigenen Familie über Jahrzehnte hinweg als Zuhause dienen soll. Dass in 2017 laut Statistik ganze 28,98 Millionen Menschen in Deutschland über ein Eigenheim verfügten, beweist die Wichtigkeit dieser Wohnform.

Hier sind Geldgeschenke selbstverständlich keine Wegbereiter. Ein Haus – ganz gleich in welcher Region oder Stadt, bringt Kosten im sechs- oder gar siebenstelligen Bereich mit sich. So viel Geld zur Hochzeit zu bekommen, dürfte sicherlich nicht im Rahmen des Möglichen sein. Und doch können Geldgeschenke im Hinblick auf das Eigenheim sinnvoll sein. Sie nämlich helfen dabei, das angesparte Eigenkapital bei der Finanzierung ohne Einbußen verwenden zu können. Das Geld der Hochzeitsgäste kann dann für die Renovierung genutzt werden und sorgt auf diese Weise für Entlastung.


preloader