Das Wetter hätte am großen Tag von Iris & Florian nicht besser sein können: Die Herbstsonne strahlte mit dem Brautpaar um die Wette und der Langwieder See im Münchner Westen präsentierte sich der Hochzeitsgesellschaft von seiner besten Seite. Location für die freie Trauung und die anschließende Hochzeitsfeier war das gleichnamige Hotel Langwieder See, das malerisch direkt am Seeufer liegt.

Nicht nur für Iris & Florian war dieser Tag besonders aufregend, auch ihre kleine Tochter Emma sollte die Trauung aktiv mitgestalten. Natürlich durfte ein dem Anlass entsprechendes Outfit nicht fehlen. Iris entschied sich für ein elegantes Brautkleid-Galerie mit langer Schleppe und romantischer Blütenapplikation am Träger. Emma trug ein süßes Kleidchen und eine Strickjacke, die ebenfalls mit Blüten verziert war.

Der Brautstrauß war ebenso wie der Anstecker für Bräutigam Florian, der Blumenkranz für die kleine Emma und das Blumenarmband für die Trauzeugin passend zur Jahreszeit in den Farben Orange, Weiß und Fuchsia gehalten.

Die freie Trauung fand auf dem Hotelgelände statt. Jedoch an einem Fleckchen im Garten fernab vom normalen Hotelbetrieb, so dass die Trauungszeremonie ungestört abgehalten werden konnte. Bänke und Stühle waren mit weißen Hussen überzogen und trugen ebenso wie die kleine Kapelle im Hintergrund zu einer feierlichen Atmosphäre bei. Die Trauungszeremonie war sehr persönlich gestaltet und orientierte sich an der Geschichte des Brautpaares. Zudem gab es ein schönes Ritual, in das auch Tochter Emma mit einbezogen wurde: Auf einer vorbereiteten Tonplatte wurden die Handabdrücke der Drei festgehalten.

Kaum verheiratet gab es auch schon die erste gemeinsame Aufgabe als Ehepaar zu bewältigen: Baumstammsägen, was die beiden natürlich mit Bravour meisterten. Beim anschließenden Sektempfang konnten sich Brautpaar und Hochzeitsgäste mit kleinen Snacks stärken. Während die Gäste am Nachmittag Kaffee und Kuchen auf der sonnigen Terrasse direkt am See genossen, ging es für Iris & Florian weiter zum Brautpaar-Shooting.

Für das Hochzeitsdinner am Abend wurde das gemütliche Kaminzimmer eingedeckt. Auch hier wurde das Blumenkonzept weiter fortgesetzt und Dahlien und Herbstastern verliehen der festlichen Tafel einen frischen Look. Mit Tanz und Party sowie emotionalen Reden vom Brautvater, dem Bräutigam und Florians Trauzeugen wurde der Abend sehr kurzweilig.

Hochzeitsfotografie: www.radmilakerl.de
Alle Real Weddings von Radmila Kerl findest du >> hier >>