>Finde den Richtigen – Auf der Suche nach dem Brautschuh
Finde den Richtigen – Auf der Suche nach dem Brautschuh2017-12-04T13:54:59+00:00

Finde den Richtigen – Auf der Suche nach dem Brautschuh 

Bei einer Hochzeitsfeier darf natürlich der traditionelle Hochzeitstanz nicht fehlen. Was gibt es da Schöneres als unter den bewundernden Augen der Gäste elegant über das Parkett zu schweben? Doch wenn der Braut im wahrsten Sinne der Schuh drückt, ist es mit der Eleganz schnell vorbei. Brautschuhe sind durch ihre bessere Polsterung zwar bequemer als die meisten anderen Schuhe, doch auch sie können zu späterer Stunde schmerzende Füße verursachen. Das ist sehr unangenehm und dämpft die Stimmung. Es kommt also auch auf die richtige Wahl des Brautschuhs an. Als Braut sollst du schließlich den Tag unbeschwert genießen können und dich wohl fühlen. Die Suche nach dem perfekten Brautschuh gestaltet sich aber für viele Frauen zeitaufwändig und nervenaufreibend. Denn die Auswahl an Schuhen ist riesig und vielleicht erwarten dich ja anderswo noch schönere Exemplare! Wie sollst du da nur den richtigen Schuh finden, ohne zu verzweifeln? Die folgenden Kriterien helfen dir dabei, dich im Schuh-Dschungel zurechtzufinden.

Abb. 1: Schicke Brautschuhe gibt es wie Sand am Meer, doch nicht alle sind auf Dauer bequem.

Das passende Modell

Bei der Wahl deines Brautschuhs ist es von Vorteil, eine erste Grundauswahl zu treffen. Dazu ist es hilfreich, sich erst über das gewünschte Modell im Klaren zu sein. Willst du High Heels, Sandalen, Ballerinas oder Peep Toes? Oder sollen es doch lieber die klassischen Pumps sein? Die Entscheidung fällt sicherlich etwas leichter, wenn du dabei an die Location der Hochzeitsfeier und die Jahreszeit denkst. Denn Sandalen im Sommer sind bestimmt angenehmer als Peep Toes im Winter oder High Heels auf unwegsamem Gelände.

 

Das Gesamtbild

Generell sollten deine Schuhe zu deinem Kleid passen und es stilistisch ergänzen. Bei einem etwas schlichteren Brautkleid kannst du zum Beispiel deine Schuhe als optisches Highlight einsetzen. Dazu eignen sich auffällig gestaltete Modelle, die mit Schleifchen, Pailletten, Rüschen oder Strasssteinen besetzt sind. Dagegen sind weniger opulente Schuhe besser geeignet, wenn eher das Brautkleid im Mittelpunkt stehen soll. Zu viel Glamour lässt deinen Hochzeitslook sonst überladen wirken. Daher ist es wichtig, dass du dir im Klaren darüber bist, welche Schuhe zu welchem Kleidertyp passen. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass die Länge des Kleides und die Absatzhöhe stimmig sind.

 

Das richtige Material

Bedenke für ein harmonisches Gesamtbild außerdem, aus welchem Stoff dein Brautkleid gemacht ist, und wähle dementsprechend passend dazu deinen Schuh aus. Achte beim Kauf auch auf hochwertiges Material. Denn Seide, Spitze, Lack und Leder oder Satin machen optisch mehr daher als billig wirkende Materialien. Wenn es möglich ist, nimmst du dein Hochzeitsoutfit am besten mit zum Schuhkauf.

 

Mach es dir bequem

Mindestens genauso wichtig wie die Optik deiner Schuhe ist der Tragekomfort. Simpel, aber wichtig: die Schuhe müssen richtig passen und genug Halt bieten, Sie sollten außerdem bequem genug sein, um darauf den ganzen Tag laufen zu können. Der Tragekomfort erhöht sich besonders bei hohen Schuhen dadurch, dass die Innensohle an der Ballenpartie zusätzlich gepolstert ist. Beachte dennoch, dass du früh genug damit anfängst, deinen Brautschuh einzulaufen. Dadurch verminderst du das Risiko, Blasen und Druckstellen zu bekommen. Diesen kannst zusätzlich vorbeugen, indem schon vorher Blasenpflaster auf die entsprechenden Stellen klebst oder Schuheinlagen benutzt. Damit steht ausgelassenem Tanzen und Feiern nichts mehr im Wege.

 

Hoch hinaus oder bodenständig?

Ein wesentlicher Faktor bei der Wahl deines Brautschuhs ist natürlich auch die Absatzhöhe. Ein Schuh kann noch so schön und bequem gepolstert sein – wenn du auf den Absätzen nicht richtig gehen kannst, tust du dir keinen Gefallen. Schließlich willst du elegant zum Traualtar schreiten und nicht durch den Kirchgang stolpern. Und wenn sich permanent deine Gesichtszüge verkrampfen, weil du dich so sehr auf deine Füße konzentrieren musst, ist deine ganze schöne Ausstrahlung dahin. Also greif lieber zu einer Absatzhöhe, mit der du gut zurechtkommst. Auch die Form des Absatzes kann darüber entscheiden, ob du in einem Schuh gut oder gar nicht laufen kannst. Daher solltest du dir im Vorfeld eine Übersicht verschaffen, welche Absatzarten es gibt und Stiletto, Trichter oder Keilabsatz  unterscheidet. Die Bezeichnungen und ihre Vor- und Nachteile zu kennen, erleichtert dir die Suche nach dem Brautschuh, ob online oder im Geschäft in deiner Stadt. Wenn es zu dir und zu der Länge deines Brautkleides passt, sind auch ganz flache Schuhe eine Option.

 

Der Preis                                                                                          

Eine Hochzeit ist meist eine sehr kostspielige Angelegenheit. Aber an diesem Tag soll schließlich alles perfekt sein. Location, Brautkleid, Dekoration und so weiter – alles hat seinen Preis. Da ist es wichtig, dass du dein Budget auch beim Kauf deiner Schuhe im Auge behältst. Handtasche, Schmuck und Schuhe müssen aber nicht zwingend teuer sein. Im Internet gibt es eine Menge Möglichkeiten, in relativ kurzer Zeit eine große Auswahl an Accessoires und Kleidung zu finden. Oft kannst du so manches Schnäppchen machen und bekommst vieles günstiger. Dort Und was du für die Feier an Geld sparst, bleibt dann für die Hochzeitsreise übrig.

 

Mut zur Farbe

Traditionell ist die Braut an ihrer Hochzeit ganz in Weiß gekleidet. Auch Schuhe in Elfenbein oder Creme sind sehr beliebt. Wenn dir das zu schlicht und gewöhnlich ist, kannst du auf ausgefallenere Alternativen zurückgreifen. Wie wäre es zum Beispiel mit Dunkelblau oder Rot? Auch andere Farben wie Silber oder Violett können durchaus zum Brautkleid kombiniert werden. Taucht der Farbton dann beispielsweise im Brautstrauß, in der Dekoration oder im Schmuck der Braut wieder auf, ergibt das ein harmonisches Gesamtbild.

 

Du bestimmst, was du trägst!

So banal es auch klingen mag: Der Brautschuh muss dir gefallen. Suche ihn daher nach deinen eigenen Bedürfnissen und Stilvorlieben aus. Entscheide selbst, welcher Schuh für dich am besten geeignet ist. Du hast noch keine richtige Vorstellung davon, was dir gefallen könnte? Dann schau dich doch einfach mal in unserer Galerie um. Dort halten wir eine große Auswahl schöner Schuhmodelle für dich bereit.

 

Bildquelle:

Abbildung 1: pixabay.com © DigitalMarketingAgency (CC= Public Domain)

 

preloader