Die standesamtliche Trauung von Sabine & André war voller Glück und Emotionen. Die romantische Zeremonie wurde in einem kleinen Freiluft-Pavillon vor dem Standesamt im sächsischen Groitzsch abgehalten. Der Tag war für die beiden Verliebten etwas ganz Besonderes. Und ganz vorne mit dabei: ihr kleiner Sohn Björn, der nahezu die gesamte Trauung auf dem Schoß seiner Eltern verbringen durfte.

Sabine war eine wunderschöne Braut. Ihre moderne Kurzhaarfrisur hat sie mit einem zierlichen Haarreifen, der mit einer schönen weißen Blüte verziert war, geschmückt. Um den Hals trug sie eine bezaubernde Kette und in ihrem schulterfreien Brautkleid mit farblichen Akzenten strahlte sie mit der Sonne um die Wette. Ein ganz besonderes Highlight war auch der Brautstrauß aus zahlreichen bunten Blümchen. André hatte sich für einen schicken klassischen Anzug in Schwarz entschieden, der am Revers von einer kleinen Ansteckblume geschmückt wurde.

So manch ein Freudentränchen ist vergossen worden als Braut und Bräutigam während der rührenden Trauung den Bund fürs Leben eingegangen sind. Nicht nur das Brautpaar sondern auch die Gäste waren sichtlich gerührt und freuten sich über das Liebesglück. Nach der Zeremonie wurde ausgelassen gefeiert und während des Brautpaarshootings sind einfach hinreißende Bilder der beiden entstanden.

noch mehr Fotostrecken