Einladungskarten Textbausteine Hochzeit

>Einladungskarten Textbausteine Hochzeit
Einladungskarten Textbausteine Hochzeit 2017-10-17T13:42:22+00:00

Einladungskarten Textbausteine Hochzeit

Einladungskarte

Etwa sechs bis vier Monate vor der Hochzeit sollten die Einladungskarten auf den Weg gebracht werden. Gab es vorab eine Save-the-Date-Karte, reicht es, die Einladungen allerspätestens sechs Wochen vor den Termin zu verteilen.
Neben Datum, Uhrzeit und Ort kann in der Einladungskarte zur Hochzeit ein Hinweis auf den Dresscode nicht schaden. Wenn es Gäste gibt, die nur zu einem Teil der Hochzeits-Feier eingeladen sind, beispielsweise zum Standesamt, zur kirchlichen Trauung oder zur großen Abendfeier, so ist dies in der Einladung mitzuteilen.
Wechselt man den Ort des Geschehens oder sind nicht alle Gäste aus der Gegend, ist es sinnvoll eine Wegbeschreibung oder einen Lageplan beizulegen.

Damit man den Überblick behält, ist ein Termin festzusetzen, bis wann die Gäste über ihr Kommen Bescheid geben. Auf der Einladungskarten vermerkt man „u.A.w.g.“ („um Antwort wird gebeten“) oder „R.S.V.P.“ (Réspondez, s’il vous plaît“), das Rückmeldedatum und Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Adresse.
Besonderen Eindruck hinterlassen Einladungen mit persönlichen Fotos von dir und deinem Bräutigam.

Auf der Vorderseite steht der Einladungskarte steht in der Regel ein Einladungsspruch:

Wir müssen nicht, wir brauchen nicht.
Wir wollen ganz einfach verheiratet sein.

Wir haben uns nun lange genug beschnuppert…
… jetzt wird geheiratet!

Wir wagen das letzt Abenteuer unserer Zeit.

Unsere Herzen haben gesprochen: Wir heiraten!

Nach 2103 Tagen wilder Ehe wird unser Verhältnis legalisiert.
Das möchten wir mit Euch gebührend feiern.

Unser Glück wird vollkommen – denn am … heiraten wir!

 

Auf den Innenseiten der Einladungskarte finden die Gäste Infos zu Tag, Ort & Uhrzeit:

Am … um … läuten für uns die Hochzeitsglocken! Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Wir laden ein! Zur Trauung am … um …
Feiert mit uns diesen festlichen Anlass!

Wir erhalten den kirchlichen Segen in … um …
Ihr seid herzlich eingeladen, diesen besonderen Tag mit uns zu feiern.

Wir möchten mit Euch zusammen den Traum vom schönsten Tag Wirklichkeit werden lassen. Zur standesamtlichen Trauung am… um… laden wir herzlich ein.

Den Schritt in ein gemeinsames Leben machen wir am… um… in…
Wir würden uns freuen, Euch zu unseren Hochzeitsgästen zu zählen.

 

Hilfreich für die Gäste ist ein Hinweis auf eure Geschenkewünsche:Geschenke

Unser Haushalt ist komplett, vom Glas bis hin zum Ehebett.
Drum schenkt uns keine solchen Sachen, lasst lieber unser Sparschwein lachen.

Wenn Ihr nicht wisst, was Ihr sollt schenken, braucht Ihr nicht lange nachzudenken,
denn eines wäre wirklich klasse:
ein Beitrag zu der Hochzeitskasse.

Wir haben genug: Töpfe, Besen, Kissen, Geschirr.
Wir haben zu wenig: Knete, Mäuse, Asche, Kohle

Geschenke tragen ist oft schwer, für uns reicht daher ein Kuvert!

Wer uns etwas schenken möchte, darf dies gerne tun:
Am meisten würden wir uns über einen Beitrag zu unserer Reisekasse freuen.

 

weitere tolle Textvorlagen