Schon beim Sektempfang könnt ihr wunderbare Akzente setzen und euer romantisches Deko-Konzept einführen. Die hängenden Rosenbouquets sind echte Hingucker, welche mit wenigen Materialien leicht anzufertigen sind.

Diese und weitere tolle Anleitungen für eure Hochzeit findet ihr in:

Hochzeit – do it yourself: Fantasievoll, farbenfroh – einfach unvergesslich
Preis: 16,99 €
(Stand von: 2020/11/28 12:26 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
30 neu von 16,99 €6 gebraucht von 7,95 €

Das wirst du brauchen:

  • Leere Marmeladengläser oder Einmachgläser

  • Rosen, Hortensien → insgesamt sollten es fünf Blumen pro Vase sein

  • Schleierkraut

  • Bindebast

  • Juteschnur

So wird’s gemacht:

  1. Kauft am Tag vor der Hochzeit frische Blumen und ausreichend Schleierkraut. Bewahrt sie kühl, dunkel und im Wasser auf.
  2. Nehmt pro Glas zwei bis drei Rosen sowie eine Hortensie und drapiert das Schleierkraut dazwischen und drumherum.
  3. Bindet dann die einzelnen Sträuße mit Bindebast fest und lagert sie in Wasser, kühl und dunkel.
  4. Bindet am Rand der Gläser die Juteschnur mehrmals um das Glas und verknotet diese gut. Fädelt dann an zwei gegenüberliegenden Seiten erneut die Juteschnur durch und verknotet sie oben.
  5. Füllt am Tag der Hochzeit die Gläser mit frischem Wasser sowie den Bouquets und hängt sie draußen auf.

Anleitung aus dem Buch „Hochzeit do it yourself“ von Linda Diehl, S. 63

noch mehr DIY