braut.de > DIY > DIY-Basteltipp: Selbstgemachte Dankeskarten zur Hochzeit

DIY-Basteltipp: Selbstgemachte Dankeskarten zur Hochzeit

Freunde und Verwandte tragen wesentlich dazu bei, dass eine Hochzeit etwas ganz Besonderes ist. Mit einer selbstgemachten Dankeskarte zeigt ihr euren Gästen, wie viel es euch bedeutet hat, dieses Ereignis mit ihnen zu teilen.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Aufmacher_highres

Mit den Materialien von Stampin’ Up! gestaltet ihr individuelle Karten ganz einfach selbst, denn die Farben und Formen der Stempel, Papiere, Stanzen und Accessoires sind perfekt aufeinander abgestimmt. Durch die Farbenvielfalt könnt ihr die Karten eurem eigenen Stil anpassen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Tipp: Gestaltet aus den gleichen Materialien die Einladungskarten, eure Tischdekoration und verziert auch den Blumenstecker des Bräutigams und den Brautstrauß mit Elementen wie den ausgestanzten Blüten

Das braucht ihr:

  • Stempelset Rosenzauber
  • Thinlits Rosengarten
  • Transparenter Stempelblock Block  H
  • Stempelkissen: beispielsweise in Chili
  • Stampin’ Spritzer
  • Klassische Nachfülltinte Savanne
  • Wink of Stella Glitzer-Pinselstift (Gold)
  • Farbkarton in drei unterschiedlichen, zueinander passenden Farben (hier Savanne, Chili und Flüsterweiß)
  • Designerpapier im Block (hier in den Neutralfarben)
  • Stanze Dekoratives Etikett
  • Accessoires:, Lack-Akzente Metallic, Basic Perlenschmuck,  Geschenkband in Natur (Gold)
  • Sonstiges: Allzweck-Flüssigkleber, SNAIL Klebemittel, , Papierschneider, Schere, BigShot Stanz- und Prägemaschine

Alle Materialien erhaltet ihr bei Stampin’ Up! auf: www.stampinup.de

Und so geht‘s:

Schritt 1:

Schneidet mit dem Papierschneider den Farbkarton Savanne in ein Quadrat aus 21 x 21 cm und faltet ihn in der Mitte. Aus dem Farbkarton Chili schneidet ihr ein Rechteck mit den Maßen 20,5 x 10 cm und aus dem in Flüsterweiß eines in 20 x 9,5 cm zu. Bringt alle drei Karten der Größe nach mittig aufeinander an.

Befüllt den Stampin’ Spritzer mit  ein paar Tropfen Savanne Nachfülltinte gemischt mit Wasser (oder Alkohol, da dieser schneller trocknet) und bespritzt damit die flüsterweiße Karte.

Schritt 2:

Schneidet aus dem quergestreiften Bogen im Farbton Savanne des Designerpapiers ein Rechteck mit den Maßen 4 x 21 cm aus und befestigt es mit SNAIL Klebemittel am unteren Rand der flüsterweißen Karte.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Step_2

Schritt 3:

Um den Übergang zwischen Designerpapier und flüsterweißem Farbkarton zu kaschieren, benötigt ihr rund 22,5 cm goldfarbenes Geschenkband in Natur (Gold), das ihr an den Enden leicht schräg zuschneidet. Befestigt es mit SNAIL Klebemittel auf der Karte.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Step_3

Schritt 4:

Für das Etikett: Stempelt auf flüsterweißen Farbkarton den Spruch „Vielen Dank“ aus dem Stempelset Rosenzauber in Chili auf und stanzt ihn mit der Stanze Dekoratives Etikett aus.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Step_4

Schritt 5:

Stanzt mit der Thinlits-Form Rosengarten und der BigShot einmal die kleinere Rose aus dem chilifarbenen Farbkarton und einmal die große Rose samt Blatt aus savannefarbenen Farbkarton aus. Trennt das Blatt mit einer Schere vorsichtig von der Rose. Benetzt die drei Teile mit dem Wink of Stella Glitzer-Pinselstift in Gold für einen besonderen Glanzeffekt.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Step_5

Schritt 6:

Ordnet die ausgestanzten Motive leicht versetzt auf der Karte an, so dass ein schöner 3D-Effekt entsteht, und befestigt sie mit Mehrzweck-Flüssigkleber. Verziert das Ganze mit den selbstklebenden Perlen und Lack-Akzenten.

StampinUp_braut de_Basteltipp_Step_6

Tipp: Verwendet bei den ausgestanzten Blüten und Blätter nur punktuell Mehrzweck-Flüssigkleber. So heben sich die Motive stärker von der Karte ab und verstärken die 3D-Optik. Elemente wie die ausgestanzten Blütenmotive könnt ihr in viele andere Schmuckstücke wie die Blütenanstecknadel für den Bräutigam und den Brautstrauß einbinden.

Noch mehr Ideen zum Thema Basteln mit Blumen findet ihr auf der Kreativ-Plattform www.stampin-party.de

noch mehr DIY

Weitere Do it yourself – Hochzeitsideen

Vintage-Cupcakes

Vintage-Hochzeiten liegen immer noch voll im Trend. Passend dazu haben wir hier für euch [...]

Von |15. September, 2016|