Die besten Flitterwochenziele in den USA

schönsten Nationalparks oder möchten Sie mit Ihrem/-r Zukünftigen eine pulsierende Metropole wie New York oder Los Angeles erkunden? Beantragen Sie jetzt Ihr ESTA USA, damit Ihren Flitterwochen nichts mehr im Wege steht.

The Aloha State

Paare, die auf der Suche nach klassischen Flitterwochen im Paradies sind, sind auf Hawaii genau richtig. Hawaii ist bekannt für seine perlweißen Strände, die sich wiegenden Palmen und das klare blaue Meer. Hawaii besteht aus mehr als 130 Inseln. Sie können also auch Inselhopping machen und mehrere Teile von Hawaii besuchen. Diejenigen, die nicht nur am Strand liegen möchten, haben mehr als genug aktive Möglichkeiten. Gehen Sie zum Beispiel zusammen schnorcheln oder tauchen, um die wunderschöne Unterwasserwelt zu bewundern, oder besteigen Sie einen der vielen Vulkane der Insel.

The city that never sleeps

Frischvermählte, die eine lebhaftere Hochzeitsreise bevorzugen, können sich für New York entscheiden, die Stadt, in der es immer etwas zu tun gibt. Für viele Menschen steht der Big Apple ganz oben auf der Wunschliste, warum also nicht mit Ihrem/-r Zukünftigen diese Stadt bewundern? Besuchen Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue, den Central Park und die Brooklyn Bridge oder treffen Sie sich auf dem Empire State Building wie in vielen Hollywood-Filmen.

Können Sie sich nicht zwischen einem Strandurlaub und einer Städtereise entscheiden? Es ist auch möglich, verschiedene Ziele in den USA zu kombinieren. Ein ESTA erlaubt Ihnen einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in den USA. Genug Zeit also, um sowohl nach Hawaii als auch nach New York zu reisen!

The Sunny State

Florida ist auch ein perfektes Reiseziel für Frischvermählte. Mit seinen atemberaubenden Stränden, pulsierenden Städten und der wunderschönen Natur hat dieser US-Bundesstaat für jeden etwas zu bieten. Übernachten Sie in einem Luxushotel in Miami, gehen Sie auf Krokodiljagd im Everglades National Park oder besuchen Sie einen der vielen Themenparks in Orlando. Wer von den schönen Stränden auf dem Festland noch nicht genug hat, kann auf eine der Inseln der Keys oder – wie der Name schon sagt – auf Honeymoon Island fahren.

Roadtrip auf der Route 66

Abenteuerlustige Paare können auf der Route 66 einen Roadtrip quer durch die USA machen. Diese legendäre Strecke von fast 4.000 Kilometern führt Sie von Chicago nach Los Angeles und dabei durch nicht weniger als acht US-Bundesstaaten. Unterwegs können Sie zum Beispiel am Grand Canyon oder im Petrified Forest National Park anhalten, der eine große Sammlung versteinerter Bäume beherbergt. Die Route endet in Santa Monica, nur ein paar Kilometer von Venice Beach entfernt.

Vorbereitung auf Ihre Flitterwochen: Beantragung von ESTA

Um zu vermeiden, dass Sie auf Ihrer Hochzeitsreise bereits am Flughafen stranden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Reisedokumente rechtzeitig in Ordnung bringen. Für die USA Einreise benötigen Sie ein ESTA oder ein Visum. Das ESTA kann einfach und in wenigen Minuten online beantragt werden, während für ein Visum ein Termin beim US-Konsulat erforderlich ist. Die meisten europäischen Touristen, die sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhalten möchten, können ein ESTA nutzen und benötigen kein Visum. Es wird empfohlen, ein ESTA zu beantragen, wenn Sie für die Reisegenehmigung in Frage kommen. Prüfen Sie hier, ob Sie die Bestimmungen für die Einreise mit einem ESTA erfüllen.

Video über den ESTA-Antrag:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Erfüllen Sie alle Bedingungen? Dann beantragen Sie sofort online ein ESTA. Geben Sie in das Antragsformular Ihre Kontaktdaten, Passdaten und Informationen über Ihre Reise ein. Das ESTA kann auch beantragt werden, wenn Sie noch keine Flüge oder Hotels gebucht haben. Erfüllen Sie nicht alle Voraussetzungen, zum Beispiel weil Sie erst kürzlich in Kuba waren oder länger als 90 Tage bleiben möchten? Dann lesen Sie mehr über die Beantragung eines Visums für die USA.