Der große Hochzeitskalender – optimale Jahreszeit zum Heiraten

/Der große Hochzeitskalender – optimale Jahreszeit zum Heiraten
Der große Hochzeitskalender – optimale Jahreszeit zum Heiraten 2017-10-19T13:57:40+00:00

Der große Hochzeitskalender

Zugegeben: Die Hochsaison für Hochzeiten in unseren Breitengraden ist die Zeit von Mai bis September. Aber warum nicht auch eine andere Jahreszeit in Betracht ziehen? Jeder Monat hat nämlich seine Vor- und Nachteile…

Hochzeitskalender: Januar

Wer die Wahl hat, hat die Qual: die besten Hochzeitslocations und Lieferanten, bei denen es normalerweise Wartelisten gibt, stehen euch jetzt zur freien Verfügung. Im Januar lassen sich im Schnitt weniger als 3 Prozent der Paare in Deutschland trauen. Eventuell lassen sich daher auf Veranstaltungsorte kräftige Rabatte aushandeln und Hotels bieten attraktive Angebotspakete für eure Hochzeitsgäste.

Die Nachteile
Der nach-weihnachtliche Kontostand beschert vielleicht weniger teure Hochzeitsgeschenke, aber was soll’s! Schließlich heiratet ihr nicht, um beschenkt zu werden. Außerdem freuen sich alle, dem grauen Alltag zu entfliehen und wieder einmal ausgiebig zu feiern. Lieferanten und Händler sind möglicherweise über die Feiertage nicht zu erreichen – schwierig, wenn eure Hochzeit kurz nach Neujahr stattfindet.

Pavel Yukhnevich / shutterstock.com

Hochzeitskalender: Februar

Eine Feier bei winterlichem Kerzenschein und Glühwein funktioniert im Februar ebenso wie mit Tulpen und Früchtepunsch. Am 2. Februar ist außerdem Mariä Lichtmess – traditionell der Tag für das „Handfasting“, ein altes keltisches Verlobungsritual bei dem die Hände der Braut und des Bräutigams zusammengebunden wurden. Wieso nicht in die Zeremonie integrieren?

Andererseits eignet sich der Februar optimal für romantische Flitterwochen in Thailand, Sri Lanka und der Karibik. Angesichts des ungemütlichen Februar-Wetters in Deutschland mit Schnee, Eis und Temperaturen unter Null bestimmt eine Überlegung wert!.

Die Nachteile
Der Run auf die schönsten Veranstaltungsorte kann um den 14. Februar herum (Valentinstag!) sehr hoch sein. Für Blumen könnten höhere Preise fällig werden. Es besteht eine hohe Schneefall-Wahrscheinlichkeit, welche die Anreise der Hochzeitsgäste möglicherweise erschwert. Zudem kann aus einem weißen Winter Wonderland schnell grauer Schneematsch werden.