Bulgarisch-türkische Hochzeit in Köln

Braut.de>Real Wedding>Bulgarisch-türkische Hochzeit in Köln

Bulgarisch-türkische Hochzeit in Köln

Schon seit einigen Monaten planten Asya & Ufuk ihre Traumhochzeit. An einem wunderschönen, sonnigen Sommertag war es dann endlich soweit. Der Tag begann am Morgen im Hause der Brautleute, wo – gemäß der bulgarischen Tradition – schon viele Hochzeitsgäste anwesend waren. Die Braut war natürlich vor den Gästen versteckt, nur die Schwester, die Stylistin und das Fotografen-Team durften den Raum betreten. Make-up und Haare wurden perfekt in Szene gesetzt, die letzten Kleinigkeiten gebügelt, die Schuhe präpariert und schon durfte Asya in ihr Traumkleid schlüpfen – eine wunderschöne und strahlende Braut, die den großen Moment der Trauung nun kaum erwarten konnte.

Bräutigam Ufuk war zwischenzeitlich mit seiner Gefolgschaft und einer Hochzeitskapelle eingetroffen und musste nun traditionsgemäß erst einmal seine Braut erobern. Es ging heiß her in dem kleinen Flur und so wurde gehandelt und gefeilscht. Ufuk war glücklicherweise erfolgreich und durfte nun endlich seine Braut in die Arme schließen.

Aber auch auf der Straße vor dem Haus wurde schon fleißig getanzt und gefeiert. Im Bus, der die vielen Gäste zum Ort der Trauung bringen sollte, ging es dann los zum Schloss Drachenburg nach Königswinter ins wunderschöne Siebengebirge. Da man mit dem Auto nur bis an den Fuß des Drachenfelsens fahren kann, stieg die komplette Hochzeitsgesellschaft in die älteste Zahnradbahn Deutschlands um. So war bereits die Anfahrt zum Schloss Drachenfels ein Erlebnis die gesamte Hochzeitsgesellschaft.

Die Trauung fand dann im Musiksaal mit seiner romantischen Atmosphäre statt. Asya & Ufuk gaben sich in einer sehr emotionalen Zeremonie das Ja-Wort. Anschließend gab es einen perfekt organisierten Empfang auf der Burgterrasse mit herrlichem Panoramablick auf das Siebengebirge und das Rheintal.

Für die eigentliche Hochzeitsfeier ging es dann zurück nach Köln, wo in einem großen Saal mit dem Brautpaar gebührend gefeiert werden sollte. Bei der Ankunft warteten im Hochzeitssaal schon zahlreiche Gäste auf das Eintreffen der Brautleute. Es herrschte eine phänomenale Stimmung den ganzen Abend über – es wurde pausenlos getanzt und gefeiert. Lediglich unterbrochen durch die liebevollen Traditionen, die dem Brautpaar Glück bringen sollten…

Hochzeitsfotos: www.1000momente.de
Alle Fotostrecken von 1000momente.de findest du >> hier >>

Weitere multikulturelle Hochzeiten

Moscow meets Salzburg – Real Wedding

Von der Einladungskarte bis zur Torte – die Hochzeit von Galina und Fritz war etwas ganz Besonderes. Für russische Einflüsse sorgten unter anderem Matrjoschkas, die nicht nur als Dekorationselemente Verwendung fanden. Auch die Hochzeitstorte [...]

Deutsch-österreichische Hochzeit in Aspach

Standesamtliche Trauung, kirchliche Zeremonie und Hochzeitsfeier – Antje & Chris wollten all dies an einem einzigen Tag erledigen. Nicht ganz unpraktisch, denn so mussten die Gäste nur einmal anreisen. Um alle Programmpunkte an einem [...]

Amore per sempre – Real Wedding

Katharina & Mirko krönten ihre Liebe mit einer romantischen Hochzeit in Berlin. Nach der standesamtlichen Trauung standen die Hochzeitsgäste vor dem Standesamt Spalier - und hielten dabei als originelle Idee und Anspielung auf die [...]

Elegante Hochzeit im Waldhotel

Auf der kurdisch-russischen Hochzeit von Katharina & Hiscan waren rund 500 Gäste geladen, denn das Brautpaar wollte vor allem eins, wirklich alle ihre Lieben am schönsten Tag in ihrem Leben bei sich zu haben [...]

Mehr Einträge laden
Von |19. Februar, 2015|
preloader