braut.de > Inspiration > Bridal Style Shoot: Schneekönigin

Bridal Style Shoot: Schneekönigin

Die Idee für dieses besondere Bridal Style Shoot hatte Make-up Artist Anne Müsebeck. Ziel war, etwas Außergewöhnliches zu machen und Bräute zu inspirieren, die eine Winterhochzeit planen. Voraussetzung für das Shooting: eine tolle Winterlandschaft. Und die bekam das Dienstleister-Team auch, denn am Shooting-Tag war es bitterkalt und ein Schneesturm fegte durch den Spessart – authentischer geht es kaum! Das Style Shooting fand an einem kleinen See im Landkreis Aschaffenburg statt. Wunderschöne versteckte Ecken und ein Holzsteg über einem kleinen Bachlauf waren wie geschaffen für winterliche Brautfotos.

Die Braut sah in den Braut-Outfits einfach bezaubernd aus! Beide Kleider sind Eigenkreationen von Katerina Karneri Couture, die mit viel Liebe und Geduld unzählige Federn aufnähte. Weitere Details waren Kristalle am Rücken, Federgirlanden für die Beine sowie Stulpen aus Federn und Kristallsteinen. Ein Hingucker war auch das zweite Kleid – eine Kreation aus Tupfentüll und kostbarer französischer Spitze als tolle Ergänzung zum extravaganten Federnkleid. Das Make-up war sehr clean und mit viel Weiß in Szene gesetzt, um die Betonung auf die Kontur des Gesichts zu legen und Reinheit auszustrahlen. Die extravagante Hochsteckfrisur unterstützte den besonderen Stil. Als Haarschmuck dienten Gänsefedern. Auch der Brautstrauß war ganz in Weiß gehalten und passte daher perfekt zur „Schneekönigin“. Eine vereiste Protea, edle weiße Lilien, weiße Rosen und Schleierkraut wurden eingerahmt von verschiedenen Eukalyptuszweigen und vereisten Birkenzweigen. Federn, Eiskristalle sowie ein Perlenabschluss an der Bindestelle rundeten den Strauß ab.

Weitere Dekorationselemente waren glitzernde Eiskristalle – in einem Baum aufgehängt – und ein besonderes Highlight war der Thron für die Schneekönigin, gestaltet mit vereisten Zweigen, silbernen Bändern und Stoffen, Federgirlanden, Lichterketten und Eiskristallen. So konnte die Braut königlich und erhaben auf wärmenden Fellen Platz nehmen. Als weiteres Detail hatte die Braut handbemalte Schlittschuhe dabei, um ein paar Pirouetten auf dem zugefrorenen See zu drehen.

Die Fotografin nutze die wunderschönen Szenerien des Geländes um den See, um den Fotos Leben einzuhauchen. Trotz eisiger und winterlicher Stimmung entstanden tolle inspirierende Bilder.

Dekoration & Floristik: Stefanie Müller – Die Blumentante
Brautkleider: Katerina Karneri Couture
Make-up: Anne Müsebeck von AM Makeup Artist
Hairstyling: Helena Grizelj
Handbemalte Schlittschuhe: PaintedLove
Location: Wiesbüttsee, Wiesen bei Aschaffenburg

Hochzeitsfotografie: Antonia Moers

noch mehr Inspiration

Weitere Hochzeits-Fotoshootings von Braut und Bräutigam

Candybar im Shabby-Vintage-Look

Ganz in pastelligen Nuancen gehalten ist diese Candybar das Highlight auf jeder Vintage-Hochzeit. Die Torte in Form eines Vogelkäfigs ist ein echter Blickfang und fast zu schön zum Anschneiden. Zuckerstangen, Bonbons, Macarons, Cookies und [...]

Sweet Table: Midsommar

Wunderbar sommerlich: Der Sweet Table unter dem Motto Midsommar sorgt garantiert für gute Laune unter euren Hochzeitsgästen. Zitronen in all ihren Variationen, als süßes Dessert, Limonade, Lollies, gelierte Früchte oder Schaumzitronen sorgen für die [...]