Für die Saison 2017/2018 zeigt sich die Brautmodenkollektion „Flora“ von Weise von der Natur inspiriert, mit floralen Elementen, verspielten Formen und hinreißenden Farbakzenten. Somit bleibt das deutsche Unternehmen, das sich seit 1880 aus einer Blumenbinderei für Festschmuck zu einer international renommierten Modemarke entwickelt hat, seiner Geschichte treu.

Die aktuelle Brautmodenkollektion kombiniert zeitlose Schnitte, edle Stoffe und trendige Farben. So wird Modernität mit klassischen Elementen verbunden. Bei Weise stehen Qualität und Verarbeitung im Vordergrund. Zudem wird viel Wert auf Passform und Details gelegt. Das Portfolio reicht von schlicht-eleganten bis hin zu romantisch-opulenten Modellen.

Mit einer umfangreichen Auswahl von fast 100 Kleidern bietet Weise diese Saison für jede Braut das passende Kleid, ganz gleich ob für Standesamt oder Kirche. Die neue Kollektion umfasst neben klassischen A-Linien auch verführerisch figurbetonte Looks im Mermaid-Stil sowie luxuriöse Brautkleider im Prinzess-Stil. Neben traditionellem Weiß und Ivory finden sich Highlight-Nuancen wie Rosé, Bleu und Gold. Neue Stoffkombinationen aus Spitze, Tüll und Organza, aber auch Taft und Satin verleihen den Modellen eine edle Note. Neu sind außerdem voluminöse Stufenröcke, atemberaubende Rückenausschnitte und detailverliebte Spitzenapplikationen. Die Kombination mit dunkleren bis hautfarbenen Unterstoffen mit ivoryfarbener Spitze wirkt besonders anmutig und versprüht Sinnlichkeit. Akzente auf Dekolleté, Rücken und Armen werden durch den Einsatz glamouröser Applikationen und Stickereien gesetzt, welche die Einzigartigkeit der Braut an ihrem großen Tag in Szene setzen.

noch mehr Trends