Startseite>HOCHZEITSTRENDS>Bezaubernd in XL: Die perfekte Plus Size-Mode für weibliche Hochzeitsgäste

Bezaubernd in XL: Die perfekte Plus Size-Mode für weibliche Hochzeitsgäste

Sobald die Einladung zu einer Hochzeit in den Briefkasten geflattert ist, stellt sich vor allem den weiblichen Gästen die Frage: Was ziehe ich bloß an? Schließlich stehen ihnen unzählige festliche Outfit-Varianten zur Auswahl, was die Entscheidung nicht gerade erleichtert – insbesondere dann nicht, wenn man eine größere Größe trägt.

Einige mollige Frauen versuchen ihre Kurven durch locker sitzende Kleider oder großzügig geschnittene Rock-Bluse-Kombinationen zu kaschieren – obwohl dies nicht unbedingt nötig ist. Denn mit einigen einfachen Tipps können sie ihre Figur perfekt in Szene setzen und glänzen auf jeder Hochzeit mit einem perfekt sitzenden festlichen Outfit.

Edle Marlene-Hose perfekt kombiniert

Ein wahrer Beine-Schlankmacher ist die High Waist-Marlene-Hose, die durch ihren lockeren Schnitt die weibliche Figur sanft umspielt. Wer auf die besonders schicke weiße Variante zurückgreift, sollte sie mit einer dunkleren Farbe kombinieren, beispielsweise mit einer der aktuellen Trendfarben Chili Oils (dunkles Rot) oder Arcadia (kühles, klares Grün mit leichtem Blauanteil). Wer sich in einer High Waist-Hose nicht wohlfühlt, erzielt die gleiche Wirkung mit einer „normalen“ gerade geschnittenen Hose. Auch sie streckt optisch das Bein und sorgt für schöne Proportionen. Kleiner Tipp: Um sich die lange Suche nach der richtigen Größe zu sparen, lohnt es sich bei spezialisierten Anbietern vorbeizuschauen, die allerlei festliche Mode in großen Größen anbieten.

High-Heels in Kombination mit Midirock

High-Heels wirken auf einer Hochzeit nicht nur besonders festlich, sondern zaubern auch längere Beine. Wer es etwas bequemer mag, greift auf Blockabsätze zurück. Diese passen auch hervorragend zu einer gerade geschnittenen Hose beziehungsweise einer Marlene-Hose. Extralange Beine zaubern spitze Pumps im angesagten Nude-Look, die mit einem Midirock kombiniert werden. Für Frauen mit Kurven sind Midiröcke eine wunderbare Möglichkeit, kleinere Problemzönchen an Oberschenkeln, Hüfte oder Po zu kaschieren. Auf der Taille getragen – das Oberteil wird am besten in den Rocksaum gesteckt – sorgen sie bei ihrer Trägerin für eine perfekte Sanduhrfigur. Besonders festlich und damit perfekt für eine Hochzeit sind Midi-Plisseeröcke, die nach Möglichkeit ebenfalls mit Absatz kombiniert werden.

Ein Kleid, das die Kurven perfekt in Szene setzt

Wer zur Hochzeit lieber ein schickes Kleid anziehen möchte, der kann beispielsweise zu einem Wickelmodell greifen. Ähnlich wie bei Blusen lässt die diagonale Stoffführung auch bei Kleidern die Taille besonders vorteilhaft wirken. Auch schulterfreie Kleider und Oberteile zaubern im Handumdrehen eine schöne Silhouette. Mollige Frauen sollten generell nicht davor zurückschrecken, ihr Dekolleté in Szene zu setzen. Das funktioniert beispielsweise auch wunderbar mit einer schicken Bluse oder einem Top mit V-Ausschnitt.

Kleidungsstücke, die unvorteilhaft wirken können

Wenig vorteilhaft hingegen wirken Oberteile mit Rüschen, Volants und großer Revers. Sie tragen in der Regel optisch auf. Auch mit kurzen Blazern tun sich fülligere Frauen keinen Gefallen. Für einen lässigen, aber festlichen Hochzeits-Look empfiehlt sich ein Boyfriend-Blazer (längerer, gerade geschnittener Blazer ohne Taillierung), der den gesamten Körper optisch ein wenig streckt.

Hauptsache wohlfühlen

Wer sich beim festlichen Styling unsicher fühlt, für den sind diese Tipps hoffentlich eine kleine Hilfe für die nächste Hochzeit. Generell gilt aber natürlich für jede Frau: Man sollte das tragen, was einem gefällt und worin man sich am wohlsten fühlt!

© Flickr /J.K. Califf , Flickr / greg smith
noch mehr Trends

Weitere Beiträge aus unserem Hochzeitsblog

Christ: Trauringe – so findet ihr die Richtigen

Twinset, Triset oder ein Set mit Vorsteckring: Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, welche Ringkombination euch durch euer Eheleben begleiten soll? Beim Trauring-Experten CHRIST gibt es fast unendlich viele Möglichkeiten, eure individuellen Eheringe zu gestalten. Damit die Suche [...]

Aus digital wird analog: Chat-Bücher

Fast jeder Smartphone-Besitzer hat mittlerweile eine Messenger App installiert, mit der einfach und schnell mit dem Partner, mit Freunden und der Familie kommuniziert werden kann. Über Dienste wie zum Beispiel WhatsApp werden die schönsten Geschichten in einem einzelnen Chat [...]

Eure Top 5: Brautkleider

Aus 15 Modellen konntet ihr auf der braut.de-Facebook-Seite eure Brautkleid-Favoriten wählen. Die meisten Likes waren entscheidend – und dies sind die Gewinner … 5. Agnes, Mode de Pol & Weise Platz fünf teilen sich zwei Brautkleider mit [...]

Mehr Einträge laden
preloader