Aufgaben für Hochzeitsgäste – Hilfe bei der Hochzeitsplanung

/Aufgaben für Hochzeitsgäste – Hilfe bei der Hochzeitsplanung
Aufgaben für Hochzeitsgäste – Hilfe bei der Hochzeitsplanung 2017-11-14T15:48:25+00:00

Helfende Hände: Besondere Hochzeitsgäste und ihre Aufgaben

Als Brautpaar müsst ihr an eurer Hochzeit nicht alles alleine machen. Traditionell gibt es auch bestimmte Aufgaben für Hochzeitsgäste wie die Brauteltern oder Trauzeugen. Diese Aufgabenteilung ist zwar nicht verpflichtend, hat sich aber im Laufe der Zeit bewährt. Wer also möchte, dass bestimmte Hochzeitsgäste ehrenvolle Aufgaben übernehmen und zuverlässig erfüllen, sollte diese ausdrücklich darauf hinweisen. Überlegt euch bei der Wahl der Trauzeugen genau, ob diese ihren Aufgaben gerecht werden. Gibt es Zweifel an der Zuverlässigkeit einiger Hochzeitsgäste, so sprecht dies rechtzeitig offen an. Bestimmt lässt sich gemeinsam eine Lösung finden.

Hochzeitsgäste auf Hochzeitsfeier stoßen an

bikeriderlondon / shutterstock.com

Brautpaar

Um diese Aufgaben kümmern sich Braut und Bräutigam gemeinsam:

  • die Auswahl des Ort der Trauung und der Feier
  • das Catering
  • die Dekoration der Hochzeitslocation
  • die Save-the-date-Karten, Einladungen, Tisch- und Menü-Karten sowie Danksagungen
  • die Organisation  des Hochzeitsfestes

Braut

Die Braut kümmert sich um folgende Aufgaben:

  • die Auswahl des Brautkleides mit allen Accessoires
  • die Brautfrisur und das Braut-Make-up am großen Tag
  • evtl. ein Geschenk oder eine Überraschung für ihren Liebsten

Bräutigam

Der Bräutigam sollte sich ohne seine zukünftige Frau diesen Aufgaben widmen:

  • die Auswahl seines Hochzeits-Outfits
  • die Bezahlung der Eheringe
  • die Auswahl des Hochzeitsfahrzeugs und dessen Blumenschmuck
  • die Buchung und die Vorbereitung der Flitterwochen
  • die Bestellung und Abholung des Brautstraußes

Brautmutter

Die Brautmutter kann ihre Tochter bei der Vorbereitung der Hochzeit und am großen Tag unterstützen, indem sie folgende Aufgaben übernimmt:

  • Unterstützung und Beratung bei der Auswahl des Brautkleides
  • Hilfe bei der Suche nach einer Hochzeits-Location
  • Ansprechpartnerin für die Hochzeitsgäste bei Hotel- und Reisebuchung
  • Beratung des Brautpaars bei der Hochzeitsgästeliste und der Tischordnung
  • Ansprechpartnerin bei Sorgen und Problemen
  • Einladung zum Katerfrühstück bzw. zu einem Brunch am Tag nach der Hochzeit

Brautvater

Traditionell zahlt der Vater der Braut die Hochzeit und ist für die Ausrichtung der Feier verantwortlich. Heute ist dies nur noch selten der Fall, die Kosten werden meist aufgeteilt. Der Brautvater kann außerdem helfen, indem er sich um folgende Aufgaben kümmert:

  • Abholen der auswärtigen Hochzeitsgäste vom Flughafen oder Bahnhof
  • Organisation des Transport der Hochzeitsgäste von der Trauung zur Feier
  • Die Tochter zur Kirche bringen und sie zum Altar führen
  • Halten einer Rede beim Empfang oder zwischen den Gängen des Festmenüs
  • Tanzen mit seiner Frau, danach mit der Braut

Mutter des Bräutigams

Auch die Mutter des Bräutigams kann sich durch das Übernehmen folgender Aufgaben einbringen:

  • Einladung an die Braut und ihre Familie zum Essen, um diese in ihrer Familie willkommen zu heißen und ihre Unterstützung anzubieten
  • Hilfe beim Erstellen der Hochzeitsgästeliste und der Tischordnung

Vater des Bräutigams

Traditionell kommen dem Vater des Bräutigams kaum Aufgaben zu. Sicherlich wird man sich aber freuen, wenn er ebenfalls seine Unterstützung anbietet. Er könnte zum Beispiel:

  • den Brautvater bei seinen organisatorischen Aufgaben unterstützen.
  • dem Brautvater bei der Feier mit einem kurzen Toast antworten.
  • zuerst mit seiner Frau, dann mit seiner neuen Schwiegertochter tanzen.
  • bis zum Ende der Feier bleiben und einige offene Rechnungen begleichen.

Trauzeugen

  • Die Trauzeugen bestätigen das Ja-Wort durch ihre Unterschrift. Außerdem können sie das Brautpaar durch folgende Aufgaben unterstützen:
  • Hilfe bei der Organisation der Hochzeit
  • Ansprechpartner bei persönlichen Problemen während der Vorbereitungsphase des Hochzeitsfestes
  • Organisation des Junggesellen-/Junggesellinnenabschieds
  • Vorbereitung von Spielen und Aktionen für die Feier und Koordination von Ideen für Beiträge der Hochzeitsgäste
  • Aufbewahrung der Trauringe
  • Zeremonienmeister während der Hochzeitsfeier, wenn hierfür kein anderer Hochzeitsgast ausgewählt wurde
  • Kuverts, Blumen und Geschenke sammeln und aufbewahren